Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Rosa Lachemeier präsentiert Frankfurter Brückenbilder

Ausstellung im Kunstverein Familie Montez an der Honsellbrücke

von Ilse Romahn

(08.08.2022) Vom 12. August bis 4. September 2022 präsentiert die Schweizer Künstlerin Rosa Lachenmeier ihre Frankfurter Brückenbilder und ihr großes Projekt Serendipty in den Bogenräumen der Honsellbrücke des Kunstvereins Familie Montez e.V. im Frankfurter Ostend.

Rosa Lachemeier, Visual Artistkünstlerin
Foto: Rosa Lachemeier
***

«Serendipity: ich entdecke etwas, das ich nicht gezielt gesucht habe, und obwohl dies ohne Absicht entstand, erkenne ich hier eine eigene Qualität.»

Rosa Lachenmeier nutzte in ihrem Atelier eine Leinwand als Unterlage für ihr künstlerisches Arbeiten. Die nebenbei zurückbleibenden Spuren erwiesen sich als eigenständiges Werk. Den Malprozess hielt sie mit Videos fest und porträtierte ihn im Künstlerbuch "Serendipity".

Veranstaltungsort ist der Kunstvereins Familie Montez e.V., Honsellstrasse 7, 60314 Frankfurt am Main.
Öffnungszeiten:  Di - So 13:00 - 19:00 Uhr
Ausstellungsdauer:  12. August bis 4. September 2022

Vernissage ist am Freitag, 12. August, 18.00 Uhr. Einführung: Prof. Dr. Viola Hildebrand-Schat (Kunstgeschichtliches Institut, Goethe-Universität Frankfurt).

Samstag, 13. August, und Sonntag, 14:00 Uhr Live Act: der Künstlerin bei der Arbeit zuschauen und ins Gespräch kommen.
Grußwort um 15.00 Uhr spricht Hans-Peter Willi, Stellvertretender Generalkonsul, Schweizerisches Generalkonsulat in Frankfurt.