Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

RMV startet Sommerkampagne

50 Ausflugsziele aufgelistet

von Karl-Heinz Stier

(03.07.2020) Man kann sich darüber ärgern, dass ein hartnäckiges Virus die ganze Welt zu Einschränkungen zwingt, Grenzen schließt, Flugzeuge am Boden belässt. Besser wird dadurch aber auch nichts. Sommerferien sind zum Spaß haben da.

Die Sommer-Ferien-Broschüre des RMV
Foto: Karl-Heinz Stier
***

Warum in die Ferne schweifen, wenn wir mitten im Rhein-Main-Gebiet leben,  wo Entspannung,  Abenteuer und Natur hinter jeder Ecke lauern und darauf warten entdeckt zu werden.

Deshalb hat der RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) für Ferien daheim für seine Fahrgäste ein besonderes Sommerangebot geschnürt: Jeden Mittwoch während der hessischen Sommerferien (vom 4. Juli bis 16.  August) gilt eine Erwachsenen-Tageskarte nicht nur für eine Person, sondern gleich für zwei Erwachsene und bis zu fünf Kindern. Außerdem können Jahreskarten-Inhaber  an den Wochenenden  der Sommerferien vom 4. Juli bis 16.  August durchs ganze Verbundgebiet fahren – unabhängig vom Gültigkeitsbereich ihrer Jahreskarte. Wer also eine verbundweit gültige Jahreskarte der Preisstufe 7 hat,  erhält bei der Benutzung von RMV-Verkehrsmitteln wie Regionalzügen, Bussen, Straßen- , U- und S-Bahnen zudem einen 2– für 1- Gutschein für ausgewählte  einlösbare Führungen im gesamten  Verbundgebiet. Als Beispiele wurden  das Kloster Eberbach im Rheingau, der Europa-Kellerwald in Steinau, das Museum  für Kommunikation in Frankfurt oder der Wildpark Donsbach angegeben.  Zu  über 50 Ausflugszielen hat der RMV außerdem einen Guide herausgegeben.

„Corona hat uns alle hart getroffen und der Ferienplanung vieler Familien einen Strich durch die Rechnung gemacht“,  sagt RMV- Prokurist und Leiter für den Geschäftsbereich Marketing und Innovation, Thomas Kern.  „Mit den Tarifaktionen möchten wir unseren Stammkunden Danke sagen für ihre Treue in diesen schwierigen Zeiten. Die aufgeführten Ausflugsziele sind ganz bequem mit  Bus und Bahn  erreichbar“. Die Vorzugsfahrten  wie zu Naturparadiesen, Erlebnisparks  bis zu Museen gelten auch für die Inhaber von Job-Tickets.

Der RMV verteilt derzeit 10 000 Broschüren in Bussen und Bahnen. Außerdem liegen sie an RMV-Mobilitätszentralen sowie zahlreichen Gastronomiebetrieben aus.

Weitere Informationen unter www.rmv.de/freizeit