Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Rheingau Musik Preis 2024 geht an Julia Fischer

10.000 Euro für Ausnahme-Geigerin

von Adolf Albus

(22.04.2024) Die Ausnahme-Geigerin Julia Fischer wird mit dem Rheingau Musik Preis 2024 ausgezeichnet. Die durch das Rheingau Musik Festival initiierte Auszeichnung wird in diesem Jahr zum 31. Mal vergeben und ist mit 10.000 € dotiert. Das Preisgeld wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur zur Verfügung gestellt.

Julia Fischer
Foto: Uwe Arens
***

In der Begründung des Rheingau Musik Festivals heißt es: „Julia Fischer gehört seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den renommiertesten Geigerinnen unserer Zeit und hat sich mit technischer Perfektion, stilistischer Versiertheit und eleganter Virtuosität seit jeher einen festen Platz in der geigerischen Weltelite erspielt. Ihr künstlerisches Schaffen als Solistin, Kammermusikerin und künstlerische Leiterin ist dabei von einer beeindruckenden Vielsei-tigkeit geprägt. Zudem ist ihr leidenschaftliches und unermüdliches Engagement im Bereich musikalischer Spitzen- und Breitenförderung ein weiteres Zeugnis ihrer außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeit. Ob als Professorin für Violine an der Hochschule für Musik in München, als Schirmherrin der Musikferien am Starnberger See oder auch als Gründerin und Leiterin eines Kinderorchesters, Julia Fischer ist eine authentische und nahbare Künstlerin und Pädagogin, die für ihre Überzeugungen eintritt und somit einen wichtigen Vermittlungsbeitrag zur musikalischen Bildung leistet. Gerade in der aktuellen Zeit sind solch engagierte Künstlerpersönlichkeiten wertvolle Botschafter der klassischen Musik, die wir als Gesellschaft dringend benötigen, heute mehr denn je.“

Timon Gremmels (Hessischer Minister für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur): „Julia Fischer beeindruckt auf den internationalen Bühnen als Solistin und Kammermusikerin von Weltrang genauso wie in ihrer Rolle als künstlerische Leiterin und angesehene Pro-fessorin. Hier freut mich besonders der Bezug zu Hessen: 2006 nahm sie den Ruf unserer Hochschule für Musik und Darstellende Kunst als damals jüngste Professorin für einige Jahre an“, so Kunst- und Kulturminister Timon Gremmels. „Bei aller künstlerischen Perfek-tion bleibt sie nahbar – zum Beispiel mit ihrer eigenen Musikplattform und ihrem großen Engagement für die musikalische Bildung. Ich gratuliere dieser vielseitigen Künstlerin herzlich zur Auszeichnung mit dem Rheingau Musik Preis!“

Der Rheingau Musik Preis wird Julia Fischer vor ihrem Konzert am 4. Juli 2024 um 18 Uhr auf Schloss Johannisberg verliehen.

Karten- und Infotelefon: Kartenvorverkauf TRM-Tickets für Rhein-Main GmbH | Tel.: (0 67 23)60 21 70 | E-Mail: karten@tickets-fuer-rhein-main.de | www.rmf.de