Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.11.2019

Werbung
Werbung

Reparatur Café Gutleut – Reparieren und dabei nette Leute treffen

von Ilse Romahn

(06.11.2019) Reparieren statt wegwerfen: unter diesem Motto geht das Reparatur-Café Gutleut in die mittlerweile siebte Runde.

Am Samstag, 23. November, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr unterstützen in der Kaffeestube Gutleut, Gutleutstraße 131, in der Reparatur erfahrene Menschen die Besucherinnen und Besucher ehrenamtlich dabei, Defekte an mitgebrachten Gebrauchsgegenständen zu untersuchen und im besten Falle gemeinsam zu reparieren.

Wie bereits bei den letzten Reparatur-Cafés Gutleut stehen für Reparaturen aus den Bereichen Fahrrad, Textilien und Kleinelektronik (Handys u.s.w.) sowie für allgemeine Do-It-Yourself-Haushaltsreparaturen die notwendigen Materialien und Werkzeuge vor Ort bereit.

Repariert wird gemeinsam in entspannter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Das Angebot ist kostenfrei.

Wer keine kaputten Gegenstände zum Reparieren, aber Lust auf nachbarschaftlichen Austausch hat, ist ebenfalls herzlich willkommen.

Das Reparatur-Café Gutleut ist eine Kooperation der AWO FFM Ehrenamtsagentur, des Nachbarschaftsbüros Gutleut und der Evangelischen Hoffnungsgemeinde. Es regt zu einem bewussteren, nachhaltigeren Konsumverhalten an, stärkt den Zusammenhalt im Viertel und schafft neue Bekanntschaften.

Um weiterhin Reparaturen von Geräten mit 220 Volt anbieten zu können, wird jemand gesucht, der über eine Ausbildung im Elektrobereich verfügt und Interesse hat, beim Reparatur Café Gutleut ehrenamtlich mitzumachen. Interessierte bitte einfach melden!

Reparatur Café Gutleut, Gutleutstraße 131, Frankfurt   gutleut@frankfurt-sozialestadt.de.