Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Reise in das Paris der Modeschöpfer

von Helmut Poppe

(30.04.2024) Die fünftägige kultimer-Reise „Paris der Modeschöpfer“ hat es in sich: Im ehemaligen Modeatelier von Yves Saint Laurent, inzwischen ein Museum, zeigt eine Sonderausstellung den Studiosus-Gästen die Bedeutung transparenter Stoffe für sein Schaffen.

Mit Studiosus ins Paris der Modeschoepfer
Foto: Studiosus Reisen
***

Mit der Reiseleiterin flanieren die Modebegeisterten über die Champs-Élysées und entdecken weitere Straßen und Quartiere mit Designerboutiquen von Chanel, Dior, Lanvin und Co. Ein weiteres Highlight: das Musée Galliera. Die aktuelle Ausstellung zeichnet anhand von mehr als 250 Werken die Geschichte der Mode vom 18. Jahrhundert bis heute nach. In der Galerie Dior tauchen die Gäste in das Leben des 1957 verstorbenen Modedesigners ein, im Geschäft von Simon Porte Jacquemus in die Welt eines der aktuell gefragtesten Modeschöpfer Frankreichs.

Übernachtet wird im Vier-Sterne-Hotel im Art-déco-Stil in der Nähe des Grands Boulevards. Inklusive Bahnanreise, Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Übernachtungen mit Frühstück und Studiosus-Reiseleitung ist die kultimer-Reise ab 1450 Euro buchbar, mit Flug ab 1650 Euro. Termin: 19. bis 23. August 2024.
Internet: www.studiosus.com/06P8