Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.09.2021

Werbung
Werbung

Rückenschmerzen können vom Kiefer kommen

Das PatientenForum e.V. beschäftigt sich mit den Ursachen

von Norbert Dörholt

(21.07.2021) Rückenschmerzen können die Folge von Kiefergelenkproblemen oder Zahnfehlstellungen sein. Darauf weist der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) hin, und der Bundesverband für Patienten- und Versicherteninteressen "Das PatientenForum" e.V. in Mainz hat sich jetzt in seinem neuen Infobrief "Aufgepasst & Hergehört" damit beschäftigt.

Der Geschäftsführer des Bundesverbands für Paitenten- und Versicherteninteressen Manfred Pfeiffer geht im neuen Infobrief des Verbands auf die Symptome von CMD ein.
Foto: Pressestelle "Das PatientenForum" e.V.
***

"Weitere Symptome dieser sogenannten Craniomandibulären Dysfunktion (CMD)", so schreibt dort der Geschäftsführer des 11.000 Mitglieder zählenden Verbands Manfred Pfeiffer, "sind Zähneknirschen, Zahn- und Kopfschmerzen, Beschwerden an Kaumuskeln oder Kiefergelenken sowie Tinnitus." Und der Fachverband weist darauf hin, dass eine falsche Körperhaltung ebenfalls zu einer CMD führen kann. Die Bundeszahnärztekammer sieht eine weitere Ursache im ständigen Kauen auf den Lippen, an den Fingernägeln oder am täglich benutzten Schreibwerkzeug.

"Hier", so Pfeiffer, "werden zur Entlastung Aufbissschienen verordnet." Die Bundeszahnärztekammer hält bei stressbedingten Beschwerden Entspannungsübungen für besonders wichtig. (info@das-patientenfurm.de)