Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Public Viewing auf dem Opernplatz am 7. Juni

Dallas Symphony Orchestra und Anne-Sophie Mutter zu Gast

von Ilse Romahn

(10.05.2024) Live aus dem Großen Saal nach draußen: Am Freitag, 7. Juni 2024, 20-00 Uhr, überträgt die Alte Oper Frankfurt das Konzert des Dallas Symphony Orchestra unter der Leitung von Fabio Luisi mit Anne-Sophie Mutter als Solistin auf den Opernplatz. Mit ihrer dritten Ausgabe des Formats „InsideOut“ möchte die Alte Oper die Menschen der Stadt einladen, ein prominent besetztes Orchesterkonzert im Freien mitzuerleben und das Ausklingen der Spielzeit mitzufeiern.

Public Viewing auf dem Opernplatz, 2023
Foto: Alte Oper Frankfurt/Wonge Bergmann
***

Auf dem Programm des gemeinsam mit Pro Arte Frankfurt veranstalteten Termins stehen Peter Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5, die so genannte Schicksalssinfonie, und das zweite Violinkonzert von John Williams, das der eigentlich für seine Filmmusiken bekannte Komponist 2021 eigens für Anne-Sophie Mutter schrieb. „Für mich geht es in diesem Stück vor allem um Anne-Sophie Mutter und um die Violine als Meisterwerk der Geigenbaukunst“, sagt Williams über dieses Werk der freundschaftlichen Geste. „Letztlich wurde diese große Künstlerin selbst zu meiner Inspiration und Antriebskraft.“ Eröffnet wird der Abend durch ein kurzes Orchesterwerk der in Puerto Rico geborenen und in New York lebenden Komponistin Angélica Negrón, die 2022/23 Residenzkünstlerin des Dallas Symphony Orchestra war.

Wie das Konzert im Großen Saal beginnt auch das Public Viewing auf dem Opernplatz um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Einige Sitzmöglichkeiten und Stehtische werden auf dem Opernplatz eingerichtet, darüber hinaus können die Besucher aber auch eigene Sitzgelegenheiten mitbringen und sich auf der Fläche rund um den (während des Konzerts abgeschalteten) Lucae-Brunnen niederlassen. Der Opernplatz ist durchgehend zugänglich, die offiziellen Sitzplätze werden jedoch erst ab 19.00 Uhr freigegeben. Eigene Speisen und Getränke dürfen mitgebracht und vor Ort verzehrt werden. Die Übertragung findet bei jedem Wetter statt.

Weitere Informationen unter www.alteoper.de/insideout