Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Werbung
Werbung

Pro Arte Frankfurt Saison 2021/22: Vorverkauf ist gestartet

von Ilse Romahn

(23.09.2021) Der Vorverkauf für die Saison 2021/2022 ist gestartet. Nach allen Unwägbarkeiten der Pandemie kann die Pro Arte-Saison 2021/2022 wieder mit großem Facettenreichtum in der Alten Oper präsentiert werden. Zu den Konzerten der vier Abo-Reihen und zu zwei Sonderkonzerten sind neben Spitzenorchestern wie dem London Symphony Orchestra oder dem Orchester der Mailänder Scala auch herausragende Interpreten wie Anne-Sophie Mutter, Igor Levit, Yuja Wang und Ray Chen eingeladen.

Anne-Sophie Mutter
Foto: Sebastian Madej
***

Den Saisonauftakt macht die Geigerin Hilary Hahn am 26. Oktober, um 20 Uhr, mit dem RAI National Symphony Orchestra unter der Leitung von Robert Trevino. Das virtuose Violinkonzert in d-Moll op. 47 von Jean Sibelius nimmt dabei einen Spitzenplatz im Programm ein. Nicht nur die Geige, auch das Orchester bekommt darin mehr als genug Gelegenheit, tief in den orchestralen Farbkasten zu greifen. Mit Jean Sibelius‘ »Lemminkäinen zieht heimwärts« op. 22 Nr. 4 und Modest Mussorgskis »Bilder einer Ausstellung« wird der Eröffnungsabend musikalisch abgerundet.
Neues trifft auf Altbewährtes

In der vergangenen Saison hat das äußere Erscheinungsbild der Konzertreihe Pro Arte Frankfurt einen bunten Anstrich bekommen und die vier Abonnements wurden inhaltlich noch stärker in ihrem Profil geschärft. In den »Internationale Orchesterkonzerte«, »Große Interpreten«, »Meisterkonzerte« und dem neu ausgerichteten Abonnement »Off Classic« mit Musik zwischen Swing, Jazz, Pop und Weltmusik wird auch in dieser Saison der Fokus wieder stärker auf erstklassig Abonnementkonzerte gelegt. In dem neuen Abonnement »Off Classic« werden 2021/2022 bekannte Künstler wie Candy Dulfer, Max Herre mit den Bielefelder Philharmonikern, das Moka Efti Orchestra und The Ukulele Orchestra of Great Britain im großen Saal der Alten Oper erwartet.

Durch das von der »Initiative Musik« und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ins Leben gerufene Programm »Neustart Kultur« erhält Pro Arte Frankfurt für 2021/2022 eine Förderung.

Corona-Informationen: Pro Arte Frankfurt ist im ständigen Austausch mit dem verantwortlichen Gesundheitsamt, den Kollegen der Alten Oper sowie allen Interpreten der Saison 2021/2022, um wieder hochkarätige Konzertmomente bieten zu können. Alle Details zum genehmigten Hygienekonzept der Alten Oper finden Sie auf der Website der Alten Oper unter www.alteoper.de/de/corona.php

Weiterführende Informationen: Saisonbroschüre 2021/2022: https://bit.ly/3E1iY1E

Karten sind erhältlich bei PRO ARTE www.proarte-frankfurt.de und dem Kartenvorverkauf TRM-Tickets für Rhein-Main GmbH & Co. KG, E-Mail: karten@tickets-fuer-rhein-main.de, Tel. (069)9712400.