Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.09.2021

Werbung
Werbung

Preungesheim: Feldbrand - 37-jähriger Mann festgenommen

von Helmut Poppe

(26.07.2021) Am Freitag (23. Juli 2021) brannte Am Lausberg ein Feld. Den mutmaßlichen Brandleger, einen 37-jährigen Mann, nahm die Polizei wenig später fest.

Gegen 16:00 Uhr befanden sich Polizeibeamte des Überfallkommandos im Bereich Am Lausberg, als sie von einem 37-jährigen Mann angesprochen wurden, der sie auf einen Brand in einem in der Nähe befindlichen Feld aufmerksam machte. Die Beamten verständigten umgehend die Feuerwehr und mussten folglich zu einem weiteren Einsatz verlegen.

In unmittelbarer Nähe des Brandortes trafen nun alarmierte Beamte des 12. Polizeireviers auf den 37-jährigen Mitteiler, den sie daraufhin einer Kontrolle unterzogen. Der einschlägig polizeibekannte Mann roch deutlich nach Rauch und wies Rußspuren an seinen Händen auf. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten darüber hinaus zwei Feuerzeuge auf. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ordnete ein Richter die Haft des 37-Jährigen an. Für den Festgenommenen ging es daraufhin in die Haftzellen des Polizeipräsidiums.

Die verbrannte Feldfläche von ca. 40 x 40 Metern wurde zuvor abgeerntet, sodass der entstandene Sachschaden derzeit als gering eingestuft wird.

Das Brandkommissariat der Frankfurter Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. (ots)