Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.07.2024

Werbung
Werbung

Pergolesi - Stabat Mater: Griesheimer Sonntagskonzert

von Ilse Romahn

(06.11.2023) In der evangelischen Segenskirche, Alte Falterstraße 6, steht am Sonntag, 12. November, 18 Uhr Giovanni Battista Pergolesis „Stabat Mater“ auf dem Programm. In herausragender solistischer Besetzung wird Pergolesis bewegendes Werk zu hören sein, „diese seltsame Mischung aus Oper und intensiver Frömmigkeit“ (Robert King, Gründer des King’s Consort).

Das Duo, gebildet aus der Sopranistin Britta Stallmeister, viele Jahre Ensemblemitglied der Oper Frankfurt, und der Altistin Ruth Zetzsche, wird begleitet von Judith Freise an der Violine, Andrea Christ an der Viola, Uta Kempkes am Violoncello und Brigitte Hertel an Orgelpositiv und Virginal.

Jean-Jacques Rousseau nannte den ersten Satz der Komposition das „perfekteste und berührendste Duett aus der Feder irgendeines Komponisten“. Leider verstarb Pergolesi bereits mit 26 Jahren. Stabat Mater machte seinen Namen jedoch unsterblich. Das Werk zählt heute noch zu den am häufigsten aufgeführten Werken geistlicher Kompositionen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.