Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.05.2020

Werbung
Werbung

Paulskirche als Zeugnis der Demokratie weiterdenken

von BDA

(14.02.2020) Der Bund Deutscher Architekten (BDA) begrüßt die Entscheidung der Stadtverordneten und des Magistrats, die Paulskirche in ihrem Denkmalwert und ihrer Bedeutung zu erhalten und behutsam zu sanieren.

Die aktuelle Machbarkeitsstudie mit den stadträumlichen Untersuchungen des Umfeldes der Paulskirche zeigt viele Möglichkeiten der Verortung des geplanten Demokratiezentrums in Varianten und Visualisierungen. Die vorgestellten Bilder dienen der Debatte und stehen am Beginn einer wichtigen architektonischen und städtebaulichen Diskussion um ein Bauwerk, dessen Programm bislang vage ist. Um eine Entwicklungsgrundlage für den Ort zu erhalten, ist die Klärung der inhaltlichen Aufgabe, Nutzung und Funktion eines Zentrums für Demokratie notwendig.

Die Paulskirche ist der Ort der ersten verfassungsgebenden Versammlung in Deutschland. Sie ist aber auch ein Ort des Scheiterns der Demokratie und der Erinnerung und Hoffnung nach der Katastrophe des zweiten Weltkriegs. Demokratie lebt durch die Vielfalt von Meinungen. Demokratie ist in keiner Weise banal, sondern ein kommunikativer Prozess der Bürger und ihrer gewählten Vertreter. Dies gilt es an einem solchen Ort zu zeigen und zu fördern. Die Paulskirche ist in ihrer Bedeutung für die Demokratie funktional zu stärken.

Als denkmalgeschütztes Monument hat die Paulskirche eine wichtige stadträumliche Bedeutung. Eine etwaige Bebauung des Paulsplatzes braucht ein starkes und überzeugendes inhaltliches Konzept. Eine Aufreihung von Monumenten oder eine Dopplung der Bedeutung erscheint widersprüchlich. Eine Bebauung in historisierender Form sieht der BDA kritisch.

Der BDA fordert nach Klärung der inhaltlichen Aufgaben und Funktionen einen offenen Wettbewerb für das Demokratiezentrum und das gesamte städtebauliche Umfeld der Paulskirche.

Im Namen des Vorstandes der BDA Gruppe Frankfurt Moritz Kölling (Vors.), Peter D. Rodriguez (stellv. Vors.)www.bda-frankfurt.de