Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.07.2024

Werbung
Werbung

Passagier- und Frachtaufkommen steigen im August weiter

von Bernd Bauschmann

(13.09.2023) Im August nutzten den Flughafen Frankfurt rund 5,9 Millionen Fluggäste. Das entspricht einem Wachstum von annähernd 13 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2022. Von den Passagierzahlen im August 2019 lag der aktuelle Monatswert noch 15,3 Prozent entfernt.

Foto: Fraport AG
***

Mit Blick auf die hessischen Sommerferien begrüßte Deutschlands Tor zur Welt vom 21. Juli bis zum 3. September mehr als 8,6 Millionen Fluggäste. Das entsprach rund 58.300 Flugbewegungen. Beliebte Reiseziele mit einer Nachfrage über dem Niveau von 2019 lagen in den Urlaubsregionen der Türkei, und in Griechenland sowie auf den Kanaren. Im Interkontinentalverkehr waren insbesondere Destinationen in Nordamerika sowie in Nord- und Zentralafrika sehr gefragt (Tunesien, Kenia, Kapverden und Mauritius – alle über 2019).

Das Cargo-Aufkommen stieg erneut im Berichtsmonat leicht an. Es lag mit 156.827 Tonnen um 1,2 Prozent über dem Vergleichsmonat 2022. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 10,9 Prozent auf 39.910 Starts und Landungen. Die Summe der Höchststartgewichte wuchs um 9,1 Prozent auf rund 2,5 Millionen Tonnen (jeweils gegenüber August 2022).

Auch die internationalen Beteiligungsflughäfen erzielten Zuwächse. Der Flughafen Ljubljana in Slowenien zählte im Berichtsmonat 149.399 Fluggäste (plus 19,3 Prozent). Das Aufkommen an den brasilianischen Airports Fortaleza und Porto Alegre blieb konstant bei über 1,1 Millionen Passagiere (minus 0,1 Prozent). Der Flughafen im peruanischen Lima verzeichnete im August rund 2,0 Millionen Fluggäste (plus 10,5 Prozent). An den 14 griechischen Regionalflughäfen stiegen die Verkehrszahlen auf 6,1 Millionen Fluggäste (plus 4,8 Prozent). Die Twin Star-Airports Burgas und Varna in Bulgarien nahmen um 11,6 Prozent auf 836.229 Reisende zu. Das Passagieraufkommen am türkischen Flughafen Antalya legte auf 5,8 Millionen Fluggäste zu (plus 10,9 Prozent).

Das Gesamtaufkommen der von Fraport aktiv gemanagten Flughäfen wuchs im Berichtsmonat um 9,0 Prozent und lag bei 21,9 Millionen Passagieren.