Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Werbung
Werbung

Paddeln und Qi-Gong am Chiemsee

Ein entspannter Nachmittag an den schönsten Plätzen des Sees

von Ilse Romahn

(20.07.2021) In der Nachmittagssonne geht es rein ins Kanu und raus auf den Chiemsee. Gemeinsam mit einem erfahrenen Kanuten sowie einem Qi-Gong Kursleiter paddeln die Teilnehmer dieses Erlebnisangebots ganz entspannt in Breitbrunn am Chiemsee los.

Bildergalerie
Kajak-Boote am Ufer der Fraueninsel
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
***
Paddeln am Chiemsee
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
***

Mit den umliegenden Bayerischen Alpen stets im Blick gleiten sie zu den Chiemsee-Inseln durch das Wasser. Dabei steht nicht die sportliche Leistung im Vordergrund, vielmehr geht es darum, die Natur zu entdecken, die Ruhe zu genießen und seine Bewegungen bewusst auszuführen. Auf den Inseln können die Teilnehmer sich bei den weichen fließenden Bewegungen des Qi-Gongs auf den Moment und ihrem Körper einschwingen, Körper und Geist regenerieren und den Stress des Alltags bewusst hinter sich lassen. Sich geschmeidig und weich aus der Mitte zu bewegen ist das Grundprinzip beim Paddeln ebenso wie im Qi-Gong. Kombiniert ergänzen sich die beiden Disziplinen ideal und wurden so vom langjährigen Kanuten Rainer Bachmaier und Qi-Gong Kursleiter Christian Bergmann ins Leben gerufen. Selbstverständlich bleibt auch genügend Zeit zum Baden oder für eine selbst mitgebrachte Brotzeit.

Die Paddeltour findet am 6. August sowie am 24. September von 15 bis ca. 19 Uhr statt. Die Teilnahme an diesem besonderen Erlebnis kostet 60 Euro pro Person inklusive Leih-Equipment und der Betreuung durch den Kanuten sowie den Qi-Gong Kursleiter und ist unter www.chiemsee-alpenland.de/erlebnisangebote buchbar.

www.chiemsee-alpenland.de