Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024

Werbung
Werbung

Osterspaß im Chiemsee Alpenland

Von traditionellen Osterbräuchen bis zur Eiersuche auf knapp 1.500 m Höhe

von Ilse Romahn

(31.03.2023) In den Bergen des Chiemsee-Alpenlands liegt der letzte Schnee und in den Tälern sprießen die ersten Blumen. Das Frühjahr zieht mit großen Schritten ins Land ein. Die Osterfeiertage, die im Chiemsee-Alpenland mit vielen Aktionen und traditionellen Bräuchen gefüllt sind, laden die gesamte Familie zum gemeinsamen Entdecken ein.

Bildergalerie
Ostereiersuche auf der Kampenwand
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
***
Tulpenblüte auf Herrenchiemsee
Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
***

Mal eine andere Art der Eiersuche
Der Osterhase ist in Stadt und Landkreis Rosenheim besonders fleißig. In den frühen Morgenstunden des Ostersonn- und Ostermontags versteckt er bereits in den Höfen und Museumsgärten des Bauerhausmuseums Amerang seine eingefärbten Bio-Ostereier. Danach geht es für Meister Lampe auf die hohen Gipfel des Chiemsee-Alpenlands. Am Ostersonntag, 09. April 2023, beginnt an der Bergstation um 13 Uhr die Ostereiersuche auf der Kampenwand. Auf knapp 1.500 Meter begeben sich die Kinder auf die Suche nach Süßigkeiten und attraktiven Preisen für sich und die ganze Familie. Alle Kinder bis 10 Jahre erhalten am Ostersonntag eine freie Berg- und Talfahrt mit der Kampenwandseilbahn. Am Ostermontag, 10. April 2023, kommt der Osterhase auf den Wendelstein. Dort gibt es auf der Bergterrasse des Wendelsteinhauses ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Zwischen 11 und 14 Uhr kann man außerdem am traditionellen Oarscheib’n (Eierrollen) teilnehmen. Kinder fahren gratis mit der Zahnradbahn ab Brannenburg oder mit der Seilbahn ab Bayrischzell. Beide Aktionen finden nur bei gutem Wetter statt.

Ostern geht es hoch hinaus
Die Bergbahn am Erlebnisberg Hocheck startet zu Ostern in die Sommersaison. Der Erlebnisberg hat vom Samstag, 08. April bis zum Montag,10. April und an den darauffolgenden Wochenenden geöffnet. Ausflügler können ab 09:30 Uhr mit der 4er-Sesselbahn auf den Berg fahren, ihr Können auf der Disc-Golf-Anlage testen und in der Gold- und Edelsteinwaschanlage nach Schätzen suchen. Mit der Sommerrodelbahn saust man dann bergab ins Tal. Der Oberaudorfer-Flieger sowie die FreeFall-Rutschbahn haben ab 11 Uhr geöffnet. Wer an Ostern Weitblick sucht, der kann mit der Seilbahn von der Talstation über die Mittelstation hoch zum 1569 hm Hochriesgipfel fahren und von dort die Aussicht ins Inntal und die Chiemgauer Alpen erleben. Oben auf der Hochrieshütte können sich die Gäste kulinarisch verwöhnen lassen.

Ideen für schlechtes Wetter
Ganz nach dem Monatsmotto: April, April der weiß nicht was er will, sollten die Gäste im Chiemsee-Alpenland auf schönes, wie auf schlechtes Wetter vorbereitet sein. Langeweile kommt bei Wind und Regen in der Region auf jeden Fall nicht auf. Ab dem 03. bis 14. April können Familien von Montag bis Samstag um 12 Uhr (Feiertage ausgenommen) die Familienworkshops des Lokschuppens Rosenheim besuchen. Je nach Programm werden Stofftaschen oder Magnete gefertigt. Für die Inspiration lohnt sich davor ein Besuch der aktuellen Ausstellung „Vulkane“. Dort tauchen Besucher in das heiße Innere der Erde ein und erfahren alles rund um das Ausstellungsthema. Geschmückte Kerzen und bunt bemalte Eier gibt es bei der Osterausstellung in der Marktgemeinde Bad Endorf. Sie findet noch bis zum 04. April täglich vom 09:00 bis 18:00 Uhr im Haus des Gastes statt. Wer danach noch entspannen möchte, der kann in den Chiemgau Thermen in Bad Endorf ins warme Heilwasser eintauchen. Heilende Mooranwendungen gibt es hingegen in der Therme Bad Aibling. Auch das Schloss Herrenchiemsee kann während den Osterfeiertagen besichtigt werden. Ab dem Bootsanleger kann man mit einer Kutsche zum Schloss fahren.

Viele weitere Veranstaltungen rund um Ostern runden den Oster-Aufenthalt im Chiemsee-Alpenland ab. Prien am Chiemsee schmückt sich unter dem Motto „Frühlingserwachen“ kunterbunt und fröhlich mit Blumen. Beim Ostermarkt in Bad Feilnbach am01. April präsentieren sich Kunst- und Handwerk. Alle Veranstaltungen sind unter www.chiemsee-alpenland.de/veranstaltungen gelistet.

Ob mit der Familie auf dem Bauernhof oder im Hotel mit Rund-um-Versorgung: Chiemsee-Alpenland Tourismus hilft bei der kurzfristigen Unterkunftssuche für den Oster- und Frühjahrsurlaub in der Region weiter. Viele Gastgeber überraschen ihre Gäste mit speziellen Oster-Arrangements. Mehr Informationen sind unter www.chiemsee-alpenland.de/ostern zu finden.