Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Orden für Tanzsportlerin Irmgard Krönung

„Einsatz, Freude und Bewegung“

von Adolf Albus

(20.05.2022) Für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Förderung des Tanzsports ist Irmgard Krönung vom Land Hessen ausgezeichnet worden. Aus den Händen von Landrat Michael Cyriax erhielt sie im Landratsamt den Hessischen Verdienstorden am Bande.

Irmgard Krönung, die den Hessischen Verdienstorden aus den Händen von Landrat Michael Cyriax erhält.
Foto: MTK
***

„Tanz ist Einsatz, Freude und Bewegung“, so Cyriax. „Mit ihrer Begeisterung hat sich Frau Krönung über das Tanzparkett hinaus um das Leben im Main-Taunus-Kreis und um den Sportstandort Hessen verdient gemacht.“

Krönung, die mittlerweile in Eppstein wohnt, hat gemeinsam mit anderen Tanzbegeisterten 1976 den Tanz-Sport-Club Fischbach gegründet und saß bis 2016 in dessen Vorstand. Wie Cyriax erläutert, etablierte sie unter anderem die seit fast 35 Jahren stattfindenden Taunus-Tanz-Tage, ein Turnier in Kelkheim mit Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet. Zudem organisierte sie die Teilnahme an zahlreichen Meisterschaften und ist seit 1987 im Vorstand des Sportkreises Main-Taunus aktiv. Im vergangenen Jahr hat sie sich aus Altersgründen aus dieser Vorstandsarbeit zurückgezogen.

Den Angaben zufolge liegt ihr besonders die Jugendarbeit am Herzen, etwa in Kooperation mit Kelkheimer Schulen, so bot Frau Krönung Tanzauffrischungskurse für Eltern und Schüler im Vorfeld des Abi-Balls am Privatgymnasium Dr. Richter an. Inzwischen wurde dem Tanz-Sport-Club vom Deutschen Tanzsportverband das Prädikat „schulsportbetonter Verein“ verliehen.

Den Hessischen Verdienstorden erhält Krönung nicht nur wegen ihres lokalen Engagements, sondern auch, weil sie dazu beigetragen habe, hessischen Tanzsport auch bundesweit bekannt zu machen. Für ihren Einsatz wurde sie bereits mehrfach geehrt: 2008 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen und 2000 mit der Ehrenspange der Stadt Kelkheim.

Bei der Ehrung im Landratsamt gehörten Eppsteins Erste Stadträtin Sabine Bergold und der Sportkreisvorsitzende Hans Böhl zu den Gratulanten. Böhl hatte die Auszeichnung angeregt.