Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Werbung
Werbung

Oper Frankfurt spielt endlich wieder live vor Publikum

von Ilse Romahn

(02.06.2020) Die Oper Frankfurt verfolgt mit Lockerung der Auflagen des Landes Hessen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin ihren Plan, endlich wieder live vor Publikum zu spielen.

Bildergalerie
Claudia Mahnke
Foto: Barbara Aumüller
***
Opernstudio Ensemble
Foto: Wolfgang Runkel
***

Dabei hilft ein Hygienekonzept, das den Zuschauer*innen und Künstler*innen in der jetzigen Situation einen sicheren Theaterabend bietet.

Diese ersten Veranstaltungen erwartet das Publikum:
Mittwoch, 3. Juni 2020, 19.30 Uhr im Opernhaus
Liederabend mit Ensemblemitglied Claudia Mahnke (Mezzosopran) und Hilko Dumno (Klavier)Werke von Alban Berg, Erich Wolfgang Korngold und Henri Duparc
Tickets: 50,- € im Parkett / 30,- € im Rang
Vorverkaufsbeginn: Pfingstmontag, 1. Juni 2020, ab 10.00 Uhr über www.oper-frankfurt.de 

Donnerstag, 4. Juni 2020, 19.30 Uhr im Opernhaus
Happy New Ears – Werkstattkonzert mit dem Ensemble Modern
Portrait Lucia Ronchetti
Die in dieser Saison geplante Uraufführung von Lucia Ronchettis Oper Inferno wurde in die kommende Spielzeit verschoben.
Die Komponistin ist der Veranstaltung per Zoom zugeschaltet.
Dirigent: Peter Tilling; Moderator: Konrad Kuhn
Tickets: 18,- €
Eine Kooperation von Ensemble Modern, Oper Frankfurt und Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Gefördert durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft
Vorverkaufsbeginn: Pfingstmontag, 1. Juni 2020, ab 10.00 Uhr über www.oper-frankfurt.de 

Freitag, 5. Juni 2020, 19.30 Uhr im Opernhaus
Kammerkonzert zu zwei Klavieren mit Studienleiter Takeshi Moriuchi und Solorepetitorin In Sun Suh
Werke von Bach, Mozart, Rachmaninow, Elgar und Gershwin
Tickets: 25,- €
Vorverkaufsbeginn: Pfingstmontag, 1. Juni 2020, ab 10.00 Uhr über www.oper-frankfurt.de 

Dienstag, 9. Juni 2020, 19.30 Uhr im Opernhaus
Soiree des Opernstudios
Die jungen Stipendiat*innen des Opernstudios der Oper Frankfurt stellen sich mit Schlüsselpartien ihres Stimmfaches vor.
Klavier: Felice Venanzoni und Michał Goławski
Tickets: 25,- €
Ermöglicht durch die Deutsche Bank Stiftung, die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main und den Frankfurter Patronatsverein – Sektion Oper sowie aktuell die Stiftung Giersch
Vorverkaufsbeginn: Montag, 8. Juni 2020, ab 10.00 Uhr über www.oper-frankfurt.de

 

Alle Informationen zu den Folgeveranstaltungen innerhalb des Juni- und Juli-Spielplans werden kontinuierlich auf der Opernwebsite veröffentlicht. Geplant sind zudem Liederabende (u.a. mit Željko Lučić am 15. Juni 2020 und Gaëlle Arquez am 26. Juni 2020) und Kammermusiken, die zum Teil nach ihrer Livepräsentation vor Publikum zudem online gezeigt werden. 

Zu allen Veranstaltungen werden vorerst „nur“ 100 Zuschauer*innen zugelassen, auch gelten weiterhin die bekannten Abstands- und Handhygiene-Regeln; das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zur Einnahme des Sitzplatzes ist Pflicht, ebenso die Erhebung der Kontaktdaten der Kartenkäufer*innen. Der Vorverkauf beginnt jeweils am Montag der Woche, in der die Veranstaltung angesetzt ist, ab 10.00 Uhr, vorerst ausschließlich über den Webshop der Oper Frankfurt (www.oper-frankfurt.de).