Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.09.2021

Werbung
Werbung

Open-Air-Festival „Musik / ver / Dichtung im Park“ startet

Diesen Freitag geht es los: Klassische Musik trifft auf Dichtung und Weltmusik

von Ilse Romahn

(03.08.2021) Am kommenden Wochenende startet das Open-Air-Festival „Musik / ver / Dichtung“ im Park. Solisten der Kronberg Academy treten gemeinsam mit Michael Quast und seiner Fliegenden Volksbühne auf die 10-jährige Kronberger „Bühne im Park“.

Dichtung und Klassische Musik aus drei Epochen treten in Dialog: am kommenden Freitag geht es um 19 Uhr los mit „Barock nochmal!“, am Samstag folgt „Klassik frisch gelüftet“ und am Sonntagvormittag steht „Romantisch komödiantisches“ auf dem Programm. Den Abschluss bildet am Sonntagnachmittag um 17.00 Uhr im Viktoriapark die Initiative „Bridges – Musik verbindet“ mit ihrer Grupo Maloka mit lateinamerikanischer Musik und persischen Klängen.

Auch alle kommenden August-Wochenenden laden zu einem ähnlich verspielten Erleben aller drei Epochen in die schönen Parkanlagen von Kronberg ein. Unter freiem Himmel treffen Beethoven, Telemann und Brahms auf Goethe, Cyrano de Bergerac und Heine. Die Frankfurter Initiative „Bridges“ bietet an allen August-Wochenenden mit ihrer Grupo Maloka, der Ugarit Band und dem Trio Qantara Weltmusik, die den musikalischen Blick über Europa hinaus öffnet.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Es sind noch für alle Veranstaltungen Karten zu haben. Sie kosten jeweils 20 Euro (ermäßigt 10 Euro). Bestellungen werden telefonisch unter (06173)783377 (Montag bis Freitag, 10-14 Uhr) entgegengenommen oder können per Email über karten@kronbergacademy.de sowie online über die Website der Kronberg Academy bestellt werden. Für eine umweltfreundliche Anreise kann jeder Besucher seine Eintrittskarte als RMV-Ticket zur Nutzung des ÖPNV am Tag des Konzerts nutzen.

www.kronbergacademy.de