Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Online-Dating im Alter: Im echten Leben wären wir uns nie begegnet

von Ilse Romahn

(08.08.2022) „Nach langer Partnerschaft sind Senioren oft unerfahren im Dating. Haben sich die älteren Semester aber erst wieder an das Flirten gewöhnt, unterscheidet sie nicht viel von jungen Singles“, so Alexander Wild, Gründer von Feierabend.de, Internetpionier und Seniorenversteher.

Plötzlich Single. Ist der Lebenspartner verstorben oder hat sich getrennt, steht der/die Zurückgelassene alleine da und ist häufig überfordert. Besonders für schüchterne Menschen bietet die Online-Partnersuche einen großen Vorteil. Es kostet viel weniger Überwindung, eine Nachricht zu schreiben, als jemanden persönlich anzusprechen. So kommen ältere Menschen mit Gleichgesinnten in Kontakt, die sie aus Angst vor unmittelbarer Zurückweisung eventuell nie
kennengelernt hätten.

Im Herbst des Lebens ist die Verführungslogik eine andere und kann die Chance erhöhen, einen passenden Partner zu finden. Auffallend: Ältere haben beim Online-Dating eine andere Haltung als Jüngere. Vielen geht es weniger darum, wie der andere sein soll. Vielmehr steht die eigene Wahrnehmung im Vordergrund. Sie möchten gesehen werden, sich verstanden, geborgen und akzeptiert fühlen. Auch Zärtlichkeit steht hoch im Kurs. Sicher gibt es noch den ein oder anderen Senior, der eine Frau sucht, die den Haushalt übernimmt. Sie sind inzwischen aber die Ausnahme. Geschlechterunabhängig möchten die meisten weder ihre persönlichen Freiheiten aufgeben noch einen gemeinsamen Haushalt führen. Die Interessen reichen von sporadischen gemeinsamen Unternehmungen über lockere Freundschaften bis zu einer festen Partnerschaft. Eine spätere Heirat steht selten im Fokus.

Let’s talk about Sex – Lust ohne Ende
Ein weiteres Motiv für die Partnersuche im Alter ist die Sehnsucht nach körperlicher Anziehung und einem erfüllten Sexualleben. Viele ältere Menschen entdecken ihre sexuelle Anziehungskraft im Alter neu. Sie sind längst nicht mehr bereit, sich den Moralvorstellungen einer längst vergangenen Zeit unterzuordnen. Das gilt auch für die Sexualität. Während den einen Berührungen und Streicheleinheiten genügen, sind andere sexuell sogar aktiver als die junge Generation. Bei einer Feierabend-Umfrage sagten fast 40 Prozent, ab 60 Jahren hätten sie den besten Sex ihres Lebens gehabt.

Aller Anfang ist schwer – Den ersten Schritt wagen
Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Und sich aufzuraffen, ist oft schwer. Das gilt besonders für Menschen, die über Jahrzehnte nicht mehr geflirtet haben. Die meisten Senioren haben in einer langen Partnerschaft verlernt, auf das andere Geschlecht zuzugehen. Auch Unsicherheiten müssen überwunden werden. Ob Prostata-OP, Falten oder Scham vor dem eigenen Körper – viele Menschen fühlen sich im Alter weniger attraktiv und gehen mit geringem
Selbstbewusstsein auf die Partnersuche. Neben einer entspannten, positiven Einstellung hilft die Gewissheit, dass die Zeit auch an anderen nicht spurlos vorbei geht. Über Online-Portale können ältere Menschen sich in aller Ruhe vortasten, neue Kontakte knüpfen, chatten oder Tipps mit Gleichgesinnten austauschen.

Niedrige Hemmschwellen und große Auswahl – Vorteile der Online-Suche für Senioren
Die Online-Partnersuche ist effizient und ermöglicht es, schnell und ungezwungen Kontakt zu anderen aufzunehmen. Das hilft vor allem Schüchternen und Älteren, die wenig ausgehen und dadurch kaum Gelegenheiten haben, neue Menschen kennenzulernen. Für Senioren, die nicht mehr so mobil sind, ist das Internet ein wichtiges Fenster in die Außenwelt. Ein weiterer Vorteil ist die große Anzahl potenzieller Kandidaten. Passt das Gegenüber nicht, fällt das „Nein-Sagen“ in der virtuellen Welt leichter.

Unverbindlichkeit und unseriöse Kontakte – Kehrseite der Medaille
Die Anonymität und Unverbindlichkeit des Internets macht gerade älteren Menschen zu schaffen. Bis zum ersten Treffen wissen sie nicht wirklich, wer das Gegenüber ist. Und auch danach ist Vorsicht geboten. Sexuelle Belästigungen und sogenanntes Scamming gehören zu den negativen Seiten des Online-Datings. Oft zeichnet sich dies schnell ab. Daher spielt Bauchgefühl schon vom ersten Moment an eine wichtige Rolle.

Ende gut alles gut
Hat es mit der Partnersuche geklappt, ist dies gerade im Alter eine enorme Bestätigung. Die frisch Verliebten fühlen sich innerlich wieder jung. Sie erfahren, dass sie noch begehrenswert sind – und noch lange nicht zu alt für einen Neuanfang. Die Mühe lohnt sich. Experten bestätigen: Eine funktionierende Partnerschaft fördert nicht nur die Teilnahme an einem aktiven Leben. Über positive Auswirkungen auf die seelische und körperliche Gesundheit kann sie auch die Lebensdauer verlängern.

Feierabend Online Dienste für Senioren GmbH, Kaiserstraße 65, 60329 Frankfurt  Feierabend.de

Gründung: Alexander Wild ist der Kopf hinter Feierabend.de. 1998 gegründete der erfahrene Seniorenversteher als Pionier das erste deutschsprachige Online-Netzwerk, das speziell auf Senioren abgestimmt ist. Diese Entscheidung erforderte eine große Portion Mut, denn 1998 steckte die Digitalisierung
noch in den Kinderschuhen. Der Einsatz hat sich gelohnt: Heute noch ist die Feierabend-Community Marktführer bei den Best Agern. In seinen Vorträgen analysiert Wild die Herzenswünsche der Senioren und gibt praxisnahe Tipps, die dazu anregen, den demografischen Wandel als Chance zu begreifen.