Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 24.05.2024

Werbung
Werbung

Niki de Saint Phalle-Ausstellung zu Ende

von Ilse Romahn

(26.05.2023) Die große Überblicksausstellung „Niki de Saint Phalle“ endete am 21. Mai in der Schirn Kunsthalle Frankfurt mit 176.641 Besuchern. Die beim Publikum sehr beliebte Schau beleuchtete seit dem 2. Februar mit rund 100 Werken das vielfältige Œuvre der französisch-amerikanischen Künstlerin und Visionärin in allen Werkphasen.

Ausstellungsansicht Niki de Saint Phalle
Foto: Schirn Kunsthalle Frankfurt / Norbert Niguletz
***

­Mit dem Abschluss der Ausstellung endete in der Schirn ein herausragendes Frühjahr mit zwei sehr hoch frequentierten Publikumsausstellungen. Zuletzt war am 19. Februar „Chagall. Welt in Aufruhr“ mit 243.582 Besuchern als erfolgreichste Ausstellung in der Geschichte des Hauses zu Ende gegangen.
 
Sebastian Baden, Direktor der Schirn, betont: „Niki de Saint Phalle und Marc Chagall in direkter Abfolge hintereinander in der Schirn präsentieren zu können, war ein einmaliges Ereignis. Dem engagierten Schirn Team ist es gelungen, zwei hochattraktive künstlerische Positionen einem großen Publikum zu vermitteln und dabei die weniger bekannten politischen und gesellschaftskritischen Aspekte ihres Schaffens vorzustellen. Es wurden aktuelle Fragestellungen aufgegriffen und mit einer breiten Öffentlichkeit diskutiert. Uns allen war es eine besondere Freude, so viele begeisterte Gäste hier im Haus begrüßen zu dürfen – für diesen Erfolg möchte ich allen Beteiligten, unseren Leihgebern, Partnern und Förderern sowie dem gesamten Team der Schirn von Herzen danken.“