Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.09.2021

Werbung

Nidum– lässiges Hideaway im Winter von Seefeld

von Adolf Albus

(14.09.2021) Mit geschicktem Händchen bereichern die Gastgeber im Seefelder Nidum Hotel eine exklusive First-Class-Auszeit inmitten einer malerischen Naturland-schaft mit einer bestechenden Leichtigkeit

Außenansicht des Hotels Nifum
Foto: Hotel Nidum
***

Die Zimmer sind Designersuiten mit traumhaften Ausblicken in die Berge. In der Küche führt ein junges, sehr er-folgreiches Team Regie. Küchenchef Lukas Klausner bringt einen vielseitigen Erfahrungsschatz aus der Spitzengastronomie mit und garantiert für kulinarische Höhepunkte (… auch für Vegetarier).

Der beheizte Außenpool auf der sonnengefluteten Terrasse ist wie gemacht für den Genuss des Moments. Am besten lässt sich das fantastische Panorama von den im Wasser installierten Whirl-Liegen genießen. In großen finnischen Saunas mit Aussicht, in der Kräutersauna oder im Dampfbad atmet man wieder einmal richtig durch. Dazu kommen das einzigartige  Nidum Mountain SPA – eine in den steilen Felsen gebaute Sauna – Massagen, Fitness und Yoga. Im Herzen des Nidum thronen vier WOW Suites, welche mit einer privaten, geräumigen Sauna aufwarten.

In Seefeld ist der Wintersport zu Hause. Durchstarten in der frischen Bergluft. Langlaufen, soweit die Ski tragen, ist das Motto. Über 271 perfekt präparierte Loipen-kilometer in allen Schwierigkeitsgraden, Nachtloipen, Schlittenlanglauf und Hundeloipen führen durch die Natur. Die Winter- und Schneeschuhwanderer finden ebenso beste Voraussetzungen wie die Skifahrer. Auf schneesicheren und sonnigen 1.200 Metern Höhe schwingen die Genussskifahrer über weitläufige Pisten.

Fernab von Menschenansammlungen, in freier, unverbauter Lage empfängt das Nidum die, welche im Winter Abstand gewinnen möchten. Das Nidum ist chillig. Luxuriös und anders lässt es sich dort gut leben, verschnaufen, fein essen und eine großartige Zeit verbringen.