Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.03.2021

Werbung
Werbung

Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr

von Adolf Albus

(10.02.2021) Die Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus kann sich über einen nagelneuen Einsatzleitwagen (ELW) freuen.

Am vergangenen Freitag übergab Bürgermeister Dr. Frank Blasch (2.v.r.) den neuen Einsatzleitwagen an die Freiwillige Feuerwehr Bad Soden am Taunus. Stadtbrandinspektor Nick Oliver Kromer (3.v.r.) nahm den Schlüssel stellvertretend für die Kameradinnen und Kameraden entgegen.
Foto: Stadt Bad Soden
***

Am vergangenen Freitagnachmittag übergab Bürgermeister Dr. Frank Blasch das Fahrzeug an Stadtbrandinspektor Nick-Oliver Kromer, der den Schlüssel stellvertretend für die Kameradinnen und Kameraden entgegennahm.

Einen Schlauch und Löschwasser sucht man hier vergeblich, der ELW ist vielmehr eine hochmoderne Schaltzentrale, die den Einsatzleiter bei seiner Führungsaufgabe technisch unterstützt und die Schnittstelle zwischen der Einsatzstelle und der Rettungsleitstelle darstellt.

Im Einsatzleitwagen digital und auch analog verfügbar sind beispielsweise sämtliche Pläne von öffentlichen Gebäuden, Sonderobjekten und diversen Wohnhäusern im Bad Sodener Stadtgebiet, so dass die Einsatzleitung im Ernstfall auf wichtige Informationen zum jeweiligen Objekt zurückgreifen kann. Darüber hinaus befindet sich im Heckbereich des Fahrzeugs ein eigener Stromerzeuger, der jederzeit eine unabhängige Stromversorgung gewährleistet.

Das Vorgängerfahrzeug, das fast 20 Jahre im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr stand, allerdings nicht mehr den neuesten technischen Anforderungen entsprach, wurde an das Bauhofteam der Stadt Bad Soden am Taunus übergeben und wird dort weiterhin als Transportfahrzeug genutzt.

„Ich freue mich sehr, dass ich den ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Soden am Taunus, die für unser aller Wohl und Sicherheit Tag und Nacht einsatzbereit sind, mit diesem hochmodernen Einsatzleitwagen ein weiteres Instrument für ihre wichtige Arbeit an die Hand geben kann. Darüber hinaus bedanke ich mich auch im Namen des Magistrats der Stadt Bad Soden am Taunus für die Unterstützung der Kameradinnen und Kameraden bei der rund einjährigen Planung der Ausstattung und Auswahl dieses neuen Fahrzeugs“, so Bürgermeister Dr. Frank Blasch.