Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Neue Stadtbücherei Hofheim: Arbeiten an Fassade und auf dem Dach

von Adolf Albus

(19.11.2020) Auf der Baustelle für die Neue Stadtbücherei mit Stadtarchiv in Hofheim gehen die Arbeiten an der Fassade und der Haustechnik weiter. „Sowohl die Alu-Fassadenelemente als auch die Fenster am zukünftigen Gebäude der Taunus Sparkasse und am sogenannten kleinen Haus werden derzeit montiert“, berichtet HWB-Geschäftsführer Josef Mayr. Im Inneren des Gebäude-Ensembles laufe die Rohmontage der Heizungs-, Lüftungs- und Kältetechnik sowie der Sanitärinstallation und der Hauselektrik.

Auf den Dächern des Gebäude-Ensembles wird sogenanntes Gründach-Substrat aufgebracht.
Foto: HWB
***

Derzeit wird außerdem sogenanntes Gründach-Substrat auf den Dächern der Gebäude aufgebracht, welches als Grundlage für die geplante Begrünung der Flachdächer dient. Um die Biodiversität zu fördern, wird dann eine spezielle Samenmischung mit Sedum, Dachkräutern aber auch vielen blühenden Pflanzen ausgebracht. Durch diese höhere Artenvielfalt wird den Insekten ein besserer Lebensraum ermöglicht.  „So können wir einen wesentlichen Beitrag zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie leisten“, sagt Mayr.

Frühestens Anfang des neuen Jahres werde die geplante Photovoltaik-Anlage in Position gebracht. „Der über die Photovoltaik-Anlage gewonnene Strom versorgt die gesamte Haustechnik und allgemeine Verbraucher wie Aufzug, Treppenhauslicht usw.“, sagt Mayr. Die Gebäude werden über reversible Wärmepumpen beheizt, ein Großteil der eingesetzten Energie ist also aus der Umwelt entnommen. Dies gilt sowohl für die Beheizung als auch für die Kühlung des Taunus-Sparkassen-Gebäudes, der Gewerbeflächen und der Stadtbücherei. Man verzichtet bei den Gebäuden zudem vollständig auf eine wasserbasierende Wärmeübertragung, Ausnahme ist der Wohnbereich des kleinen Hauses. Die Wärme- und Kälteverteilung erfolgt über ein Kältemittelnetz, aus welchem nur örtlich die benötigte Energie entnommen wird. Hierdurch werden die bei einem wasserführenden System entstehenden Verluste der Heizungsleitungen minimiert. Durch die Photovoltaik-Anlage wird nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig Strom erzeugt, sondern die Nutzer sparen u.a. einen großen Teil der Betriebskosten für Heizung, Kühlung und Allgemeinbeleuchtung.

Die Stadtbücherei ist ein besonderes Projekt, das viele Bürger mit großem Interesse verfolgen. Viele Passanten beobachten das Geschehen vor Ort. Neuigkeiten, Bemusterungsbeispiele der einzelnen Bauteile und einiges mehr gibt es in einem Präsentations-Container an der dem Kellereigebäude zugewandten Seite des Bauzauns zu betrachten. Diese kleine Ausstellung wird mit Fortschritt der Baustelle wachsen. Mit dem HWB-Blog unter www.hwb-hofheim.de/bauen/laufende-projekte/stadtbuecherei/blog beschreitet die HWB in der Kommunikation einen neuen Weg und informiert dort regelmäßig, nicht nur über den Baufortschritt, sondern auch über Hintergrundthemen. Im Blog ist auch ein Drohnenflug über die Baustelle zu sehen.