Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.04.2020

Werbung
Werbung

Neue Regeln für Radfahrer

„Das PatientenForum“ e.V. nennt die wichtigsten Details

von Norbert Dörholt

(26.03.2020) Für Radfahrer treten laut Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) in Kürze neue Verkehrsregeln in Kraft. Der Bundesverband für Patienten- und Versicherteninteressen „Das PatientenForum“ e.V. in Mainz stellt in seinem neuesten Infoblatt „Aufgepasst & Hergehört“ wichtige Änderungen für Radler im Detail vor.

Der Präsident des Bundesverbandes für Patienten- und Versicherteninteressen Manfred Pfeiffer nennt die vier wichtigsten Regeländerungen für Radfahrer.
Foto: Pressestelle "Das PatientenForum" e.V.
***

Manfred Pfeiffer, der Präsident des 11.000 Mitglieder starken Verbandes, nennt die vier wichtigsen Änderungen:

Grüner Pfeil: Radfahrer dürfen künftig einen grünen Pfeil zum Rechtsabbiegen nutzen. Vorausgesetzt, sie sind auf einem Radfahrstreifen oder Radweg unterwegs.

Nebeneinander Fahren: Das wird Radlern in der neuen Fassung der StVO ausdrücklich erlaubt. Sie dürfen dabei aber keine anderen Verkehrsteilnehmer behindern. Autofahrer müssen fortan innerorts beim Vorbeifahren 1,50 Meter Sicherheitsabstand halten, was die Option zum Nebeneinanderfahren einschränken kann.

Mitfahren: In der neugefassten StVO gibt es generell keine Altersgrenze mehr für Mitfahrer auf Fahrrädern, die auf Personenbeförderung ausgelegt sind. Die Person am Lenker muss mindestens 16 Jahre alt sein.

Rechtsabbieger: Kraftfahrzeuge von mehr als 3,5 Tonnen Gewicht dürfen innerorts nur noch in Schrittgeschwindigkeit (höchstens 11 km/h) rechts abbiegen.

(info@das-patientenforum.de)