Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2022

Werbung

Nahkauf-Areal Lorsbach: Rodung des Grundstücks beginnt

von Adolf Albus

(11.11.2022) Die Hofheimer Wohnungsbaugesellschaft GmbH (HWB) startet mit vorbereitenden Arbeiten für ihr Neubau-Projekt auf dem Areal des ehemaligen Nahkauf-Markts im Stadtteil Lorsbach.

Konkret stehen die notwendigen Rodungsarbeiten auf dem Grundstück Alt Lorsbach 6 an, die bei gutem Wetter voraussichtlich drei Tagen dauern werden. Geplant ist der Zeitraum von Montag, 21. November, bis Mittwoch, 23. November. Sollte das Wetter nicht mitspielen, verschiebt sich die Maßnahme entsprechend. Ab Dezember erfolgen die Abbruch- und Rückbauarbeiten, die voraussichtlich bis Februar 2023 abgeschlossen werden.

Der Nahkauf-Markt in Lorsbachs Ortsmitte steht seit einem Brandereignis seit vielen Jahren leer. Das Grundstück bietet einen ernüchternden Anblick an dieser zentralen Stelle im Ort. Im Jahr 2020 konnte die HWB das Grundstück erwerben. Ein Konzept für das Projekt stellte sie in einer Informationsveranstaltung im September 2021 der Öffentlichkeit vor: Erkenntnisse daraus flossen in die weitere Projektbearbeitung ein. Zuletzt wurde in der Lorsbacher Ortsbeiratssitzung im September 2022 über den Sachstand des Projekts berichtet. Der geplante Neubau wird neben einer nichtöffentlichen Tiefgarage und zwölf geförderten Wohnungen unterschiedlicher Größen voraussichtlich über einen kleinen Markt zur Nahversorgung, eine Kindertagesstätte für drei U3-Gruppen sowie einen kleinen Servicepunkt mit Geldautomat verfügen.

Die HWB ist überzeugt, dass dieses Projekt zu einer Aufwertung des Lorsbacher Ortskerns führen wird, von dem die Bürgerinnen und Bürger profitieren werden. Bis es so weit ist, gilt es nun in engen räumlichen Bedingungen vor Ort und einem unsicheren, wirtschaftlichen Umfeld, eine herausfordernde Bauaufgabe zu meistern. Dass die Umsetzung einer Baumaßnahme mit Unannehmlichkeiten für das Umfeld verbunden ist, bleibt unausweichlich. Dafür bittet die HWB bereits jetzt um Verständnis. Das Projektteam der HWB wird sich permanent bemühen, die Einschränkungen für die Anlieger so weit wie möglich zu minimieren.