Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.09.2021

Werbung

Nachrichten aus Flörsheim

von Adolf Albus

(28.07.2021) Musikverein spielt ein Platzkonzert *** Konzert von Klaus Mages verschoben *** Telefonsprechstunde für Existenzgründer *** Jazz im Schützpark *** Comedy mit Alice Hoffmann

Musikverein spielt ein Platzkonzert

Der Musikverein Flörsheim spielt am Sonntag, 1. August, 11.30 Uhr, auf dem Gallusplatz ein etwa dreistündiges Platzkonzert. Der Eintritt ist frei.

Der Auftritt kompensiert das zusammen mit dem Flörsheimer Sommerfest wegen Corona abgesagte Konzert, das der Musikverein normalerweise zum Frühschoppen gegeben hätte. Bürgermeister Dr. Bernd Blisch lädt zusammen mit der Wickerer Weinkönigin Isabell I. die Besucherinnen und Besucher des Platzkonzerts auf ein Gläschen Wein ein – so, wie es auch beim Sommerfest Tradition ist.

Während des Konzerts können auch andere kühle Getränke erworben werden.

 

Konzert von Klaus Mages verschoben

Der Auftritt von Klaus Mages, der am 7. August auf dem Rathausplatz hätte spielen sollen, wird verschoben auf Samstag, 27. November. Der Musiker, der mit Spielwitz und Humor bekannte Musiktitel auf unnachahmliche Weise neu interpretiert, tritt dann um 20 Uhr im Flörsheimer Keller auf.

Karten kosten 12 Euro und sind online auf AD-Ticket oder an der Abendkasse erhältlich.

 

Telefonsprechstunde für Existenzgründer

Zur nächsten Telefonsprechstunde für Existenzgründer am Montag, 2. August, 14 Uhr bis 16 Uhr, sind noch Gesprächstermine frei. Gemeinsam mit dem Kelkheimer Verein zur Förderung von Existenzgründungen e.V. bietet die Stadt Flörsheim am Main ihren Bürgerinnen und Bürgern, die sich beruflich selbständig machen möchten, kompetente Unterstützung an. Zur Teilnahme ist die Anmeldung bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Flörsheim am Main, Telefon (06145)955-214, erforderlich.

In der Existenzgründersprechstunde erhalten Interessierte praktische Hinweise zu Fragen der Unternehmensgründung und -führung, beispielsweise in Sachen Businessplan, Finanzierung, Fördermöglichkeiten, Buchhaltung, Marketing, Vertrieb. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Jazz im Schützpark

Am Sonntag, 8. August, 11 Uhr, steht wieder Jazz auf dem Programm des Flörsheimer Kultursommers. Im Christian-Georg-Schütz-Park tritt das „Frankfurt Jazz Trio“ auf.

Die Band, bestehend aus Schlagzeuger Thomas Cremer, der 2012 mit dem Hessischen Jazzpreis ausgezeichnet worden ist, Pianist Sebastian Laverny und Bassist Bastian Weinig, präsentiert Arrangements der schönsten Jazz-Klassiker verschiedener Stil-Epochen – darunter Kompositionen von Fats Waller, Cole Porter, Duke Ellington und George Gershwin – sowie ihr Benny-Goodman-Programm.

Der Eintritt ist frei.

 

Comedy mit Alice Hoffmann

Am Samstag, 14. August, 20 Uhr, präsentiert Alice Hoffmann auf der Bühne des Rathausplatzes ihr aktuelles Programm „Zeichen der Zeit“.

Am Kaffeetisch deutet sie die Zeichen am eigenen Körper, aber auch in der heutigen Gesellschaft. Dabei ist von gemütlicher Kaffeekränzchen-Atmosphäre allerdings keine Spur: Passen Frauenfußball, Burka und Demokratie zusammen in das deutsche Wohnzimmer? Oder wird der Raum dringend gebraucht für Sahnetorte, Fitnesswahn und Rassismus? Hoffmann zeichnet subtil ihr Frauenportrait – wohldosiert nachdenklich und höchst unterhaltsam.

Alice Hoffmann ist eine feste Größe in der deutschen Comedyszene und als kongeniale Partnerin Gerd Dudenhöffers in der Fernsehserie „Familie Heinz Becker“ beziehungsweise danach als Bühnenfigur Vanessa Backes vielen bestens bekannt.

Der Eintritt kostet zehn Euro.