Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Nachrichten aus Flörsheim

von Adolf Albus

(16.09.2020) Kreative Strickrunde in der Stadtbücherei *** Den Alltag zeichen lernen *** Rampe zur Bahnunterführung gesperrt *** Anmelden zur Pflanzaktion auf der Kinderstreuobstwiese ***

Kreative Strickrunde in der Stadtbücherei

Am Donnerstag, 24. September, 10.30 Uhr, lädt die Stadtbücherei geübte Strickerinnen zur Strickrunde ein.

Margrit Hergenhahn unterstützt die Teilnehmerinnen mit Tipps und Tricks aus der Praxis. Strickbücher und Strick-Zeitschriften mit aktuellen Modellen und Anleitungen stehen als Anregung für neue Projekte zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist es erforderlich, sich bei der Stadtbücherei anzumelden unter Telefon (06145)2025 oder per E-Mail an stadtbuecherei@floersheim-main.de.

Beim Betreten und Verlassen der Bücherei ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht, während der Veranstaltung kann diese abgenommen werden.

 

Den Alltag zeichen lernen

Der Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, bietet am Dienstag, 29. September, 16 Uhr, einen Zeichenworkshop an, der sich dem Urban Sketching widmet. Bei dieser Spielart der Kunst werden Orte und Szenen aus dem Alltag zeichnerisch festgehalten. 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops fertigen zunächst gemeinsam mit der Künstlerin Clara Schuster ein eigenes Skizzenbuch an. Dann brechen sie auf zu einem Stadtspaziergang, bei dem Flörsheim zeichnerisch entdeckt wird. Durch einfache Zeichenaufgaben lernt man, nicht nur Techniken für zukünftige Projekte, sondern auch seine Umgebung bewusster wahrzunehmen.

Der Kurs ist für im Urban Sketching Unerfahrene und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Es ist notwendig, sich beim Mehrgenerationentreff unter Telefon (06145)955-401 oder per E-Mail an mgt@floersheim-main.de anzumelden, da nur begrenzte Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen. Das Befolgen der Abstands- und Hygienebestimmungen sowie die Angabe der persönlichen Daten ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

 

Rampe zur Bahnunterführung gesperrt

Ab Montag, 21. September, wird die Fliesenverkleidung der Bahnunterführung zwischen Bahnhofstraße und Weilbacher Straße repariert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende der Woche abgeschlossen.

Während der Maßnahme ist es notwendig, die Zufahrtsrampe von der Weilbacher Straße für den Rad- und Fußverkehr zu sperren. Die Treppenanlage auf dieser Seite sowie die Unterführung selbst bleiben weiterhin geöffnet und sind nutzbar.

 

Anmelden zur Pflanzaktion auf der Kinderstreuobstwiese

Am Dienstag, 27. Oktober, 15 Uhr, werden auf der Kinderstreuobstwiese in Wicker, die hinter dem Ortsausgang in Richtung Massenheim liegt, Bäume gepflanzt. Junge Eltern aus Flörsheim am Main haben dann die Möglichkeit, zur Erinnerung an die Geburt ihres Kindes einen Hochstammobstbaum zu pflanzen und mit einer Namensplakette zu versehen.

„Einen Baum auf der Streuobstwiese zu pflanzen, drückt nicht nur die Verbundenheit mit der Heimatstadt aus, es bedeutet auch eine Aufwertung der Umwelt“, sagen Bürgermeister Dr. Bernd Blisch und Erste Stadträtin Renate Mohr, die alle jungen Eltern dazu einladen, ihren Kindern solch ein besonderes Geschenk zu machen.

Zum Bepflanzen stehen heimische Obstsorten wie etwa Apfel, Birne, Zwetschge oder Kirsche zur Auswahl. Der Preis für einen Baum samt Messingschild beträgt 125 Euro. Darin enthalten ist auch die spätere Pflege durch Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs. Interessierte Eltern können sich bis Montag, 28. September, unter Telefon (06145)955-340 beim Baubetriebshof anmelden.