Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.04.2021

Archiv

Nachrichten

  • (28.03.2021) Frankfurter Skyline zur Earth Hour 2021

    160 Unternehmen haben sich 2021 in Frankfurt am Main an der weltweiten Earth Hour beteiligt und dabei geholfen, die Skyline für eine Stunde zu verdunkeln – als Zeichen für den Klimaschutz.

  • (27.03.2021) Virtueller Stammtisch beim Vereinsring Sossenheim

    Der Vereinsring Frankfurt am Main–Sossenheim hat seine Mitgliedsvereine zum virtuellen Stammtisch eingeladen.

  • (27.03.2021) Medienexperten hautnah erleben!

    Von „OnAir als Beruf“ über „Pressefreiheit, was habe ich davon“ bis hin zu „Hass und Fake News im Netz“: Werkstattgespräche, die hinter die Kulissen blicken, und Workshops mit Medienexperten bilden ein spannendes Angebot zum 1. Hessischen Schülermedientag am 3. Mai 2021, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit.

  • (27.03.2021) Wappnen für die nächste Pandemie

    Senckenberg-Vortragsreihe: Digitaler Vortrag am 31. März: „Wappnen für die nächste Pandemie – Entwicklung neuer antiviraler Strategien“.

  • (27.03.2021) Bienenvölker auf dem Dach des Hessen-Center

    Jetzt ist es endlich soweit! Eingebettet in das geschäftige Großstadttreiben auf der Borsigallee gibt es ein wahrhaft schönes Naturerlebnis zu bestaunen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Hessen-Center Frankfurt werden Bienenvölker, Honigbienen, ein neues Zuhause erhalten.

  • (27.03.2021) Startups und Politik diskutieren die Zukunft des Startup-Ökosystems in FrankfurtRheinMain

    Frankfurt Forward bietet eine Plattform für Startups und Politik zur Stärkung des Startup Ökosystems FrankfurtRheinMain. Die Startup Declaration zeigt Bedarfe der Gründer auf. Die gemeinsame Diskussion zeigt Handlungsfelder für Politik und Wirtschaft.

  • (27.03.2021) Heilbäder und Kurorte in Hessen bewerben sich als Modellkommunen

    Der Hessische Heilbäderverband unterstützt die Bewerbungen von bisher 11 Heilbädern und Kurorten in Hessen als Modellkommune für eine sichere Öffnungsstrategie.

  • (27.03.2021) DRK Frankfurt: kostenlose Schnelltests für alle in der Frankfurter Innenstadt

    Laut Bundesregierung können sich alle Bürgerinnen und Bürger einmal wöchentlich kostenfrei auf das Coronavirus testen lassen. Um im Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen, bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Frankfurt ab dem 29. März kostenlose Corona-Schnelltests für alle an.

  • (27.03.2021) Frankfurter Sparkasse 2020 im Plan

    Für die Frankfurter Sparkasse war das Geschäftsjahr 2020 trotz der außergewöhnlichen Rahmenbedingungen und der Corona-Pandemie zufriedenstellend.

  • (27.03.2021) ISH digital reagiert auch auf neue Hygieneanforderungen

    Green Deal, Luft als Lebensmittel oder Hygienewelle im Bad: Die erste digitale Ausgabe der ISH, Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima, platzierte gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich relevante Themen. Insgesamt präsentierten 373 beteiligte Unternehmen dazu ihre Produktinnovationen.

  • (26.03.2021) Teich- und Parkreinigung um das Holzhausenschlösschen am 31. März

    Pünktlich zum Frühlingsbeginn steht die alljährliche, große Teich- und Parkreinigungsaktion um das Holzhausenschlösschen an. Über die Wintermonate hat sich einiges an Unrat angesammelt. Dieses Jahr sogar deutlich mehr als in den vergangenen Jahren.

  • (26.03.2021) Vor der Operation impfen lassen

    Um dem erhöhten Sterblichkeitsrisiko von mit dem Coronavirus infizierten Patienten bei chirurgischen Eingriffen entgegenzuwirken, hat das Forschungsnetzwerk COVIDSurg eine neue Studie durchgeführt. Im Rahmen dieser internationalen Modellierungsstudie konnte das Forschungsteam, an dem auch die Klinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie des Uniklinikums Tübingen beteiligt ist, nun den Nutzen von COVID-19-Impfungen vor operativen Eingriffen belegen.

  • (26.03.2021) Wie stärkt man den professoralen Nachwuchs?

    Die Hochschule Heilbronn (HHN) geht innovative Wege bei der Förderung professoralen Personals – und dies mit einem Projektvolumen von 4,1 Millionen EUR für die nächsten sechs Jahre. Durchsetzen konnte sich die HHN mit ihrer Bewerbung auf das Bund-Länder-Programm „FH-Personal“ mit dem Ansatz „House of Talents”. Künftig bündelt die HHN dort sämtliche Aktivitäten im Bereich der Gewinnung und Entwicklung professoralen Personals. Konkret geht es darum, neue und moderne Professurmodelle und transparente Karrierewege aufzuzeigen.

  • (26.03.2021) Verbesserte Luftqualität in der Pandemie

    Im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie wurde viel darüber diskutiert, wie stark sich der Lockdown auf Luftqualität und Klima auswirkt. Eine Auswertung des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (TROPOS) zeigt jetzt: Der erste Lockdown im Frühjahr 2020 hat deutlich zur Verbesserung der Luft beigetragen. So war an den Verkehrsstationen im Westen und Osten von Leipzig ein Rückgang von Stickoxid (NOx) sowie Ruß (BC) zu verzeichnen. An den großen Straßen und damit für viele Menschen wurde die Luft entsprechend der Verkehrsreduktion besser.

  • (26.03.2021) Erfolgreich Unternehmensanleihe bei Fraport

    Die Fraport AG hat eine Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 1,15 Milliarden Euro ausgegeben und damit eine der bisher größten ungerateten Unternehmensanleihen in Euro am Kapitalmarkt platziert.

  • (26.03.2021) Höchste Auszeichnung in China

    Prof. Dr. Markus Antonietti ist von der Chinese Chemical Society (CCS) zum Ehrenmitglied auf Lebenszeit ernannt worden. In einem Schreiben der Fachgesellschaft wird diese Nominierung als „höchste Auszeichnung an die weltweit angesehensten Chemiker“ bezeichnet. Antonietti zählt damit zu insgesamt 60 Ehrenmitgliedern, von denen 20 aus Europa und fünf aus Deutschland stammen.

  • (26.03.2021) Marktverlegungen wegen Karfreitag

    Die Wochenmärkte Höchst, Sachsenhausen, Schillerstraße, Heddernheim und Nordend werden wegen des gesetzlichen Feiertags Karfreitag von Freitag, 2. April, auf Donnerstag, 1. April, vorverlegt.

  • (26.03.2021) Kostenloser Service auf dem Hauptfriedhof

    Auch in diesem Jahr wird das kostenlose Friedhofstaxi zusätzlich an den Feiertagen auf dem Hauptfriedhof im Einsatz sein. Üblicherweise steht das Friedhofstaxi montags bis freitags von 9 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung.

  • (26.03.2021) Osterpause in der Stadtbücherei

    Die Zentralbibliothek mit Musikbibliothek, die Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek und die Bibliotheken in Bockenheim und Bornheim, im Dornbusch, in Höchst und in Sachsenhausen sind von Freitag, 2. April, bis einschließlich Montag, 5. April, geschlossen.

  • (26.03.2021) VHS präsentiert filmisches Jubiläums-Special

    Feste muss man feiern, wie sie fallen. Das Hochbegabtenzentrum (HBZ) an der Frankfurter Volkshochschule ist 20 Jahre alt geworden.

  • (26.03.2021) KAV verurteilt rechtsextremen Anschlag auf Ziehenschule

    Die Kommunale Ausländerinnen- und Ausländervertretung (KAV) verurteilt zutiefst den Anschlag auf die Frankfurter Ziehenschule. Die Nazi-Symbole, mit denen die Wände beschmiert wurden, offenbaren einen rechtsextremen Hintergrund. Zudem bedeutet die Brandlegung einen Angriff auf das Bildungssystem und damit unsere Grundwerte.

  • (26.03.2021) Hüpfen und rutschen an der frischen Luft

    Der Heideplatz im Nordend wird auch in diesem Jahr wieder zur Spielstraße: Ab Mittwoch, 31. März, bis 29. September sorgen immer mittwochs von 14 bis 18 Uhr Rollenrutschbahn, Hüpfkissen und andere Spielgeräte des Vereins Abenteuerspielplatz Riederwald für Abwechslung.

  • (26.03.2021) Frankfurter Superwahltag: Kommunalwahlen 2021

    Am 14. März hat erstmals die Wahl zur Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) gemeinsam mit der Stadtverordnetenwahl und den 16 Ortsbeiratswahlen stattgefunden. Aber nicht nur deshalb, sondern auch aufgrund der Pandemie war der Wahltag etwas Besonderes.

  • (26.03.2021) Die Zeit arbeitet für das Virus

    Testen und Impfen – auf diesen Säulen versucht die Menschheit die Coronavirus-Pandemie in den Griff zu bekommen. Auch wenn es länger dauert als viele gehofft hatten, geht man doch davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir alle geimpft und damit geschützt sind. Die Zeit arbeitet aber auch für das Virus, das inzwischen mehrfach mutiert ist – die Varianten B.1.1.7 aus Großbritannien, B.1.351 aus Südafrika und P.1 aus Brasilien breiten sich rasch aus.

  • (26.03.2021) Der Wettlauf zwischen Impfstoff und Virus

    Grippe-Impfstoffe müssen jedes Jahr aktualisiert werden, um vor neuen Influenzaviren zu schützen. Wird das auch für COVID-19-Impfstoffe nötig sein? Um dies abschätzen zu können, hat ein Forschungsteam der Charité – Universitätsmedizin Berlin die Evolution von landläufigen Erkältungscoronaviren mit der von Grippeviren verglichen. Die Prognose der Forschenden: Während der Pandemie werden regelmäßige Impfstoff-Updates nötig sein, nach einigen Jahren ist jedoch eine längere Haltbarkeit der Impfstoffe zu erwarten. Die Studie ist im Fachmagazin Virus Evolution* erschienen