Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 11.06.2021

Archiv

Nachrichten

  • (27.05.2021) Flughafen: 41-Jähriger festgenommen

    Beamte der Bundespolizei haben am gestrigen Mittwoch (26. Mai 2021) einen 41 Jahre alten Mann in einem Bürogebäude am Frankfurter Flughafen festgenommen. Zuvor zeigte dieser offenbar den Hitlergruß und rief dabei "Sieg Heil".

  • (27.05.2021) Impfpass in der Hand -Schutz vor Gürtelrose mit Hausarzt besprechen

    Eine Standardimpfung auch in der Pandemie ist sinnvoll, um sich selbst zu schützen. 95% der über 60-Jährigen tragen Erreger in sich, aber nur die wenigsten sind ausreichend geschützt.

  • (27.05.2021) Lieben Sie Zahlen - Interesse an unserem Land?

    Regionalatlas Deutschland erscheint mit neuem Design und erweiterten Funktionalitäten. Das gemeinsame Kartenangebot der statistischen Ämter mit neuem Design und erweiterten Funktionalitäten ist ab sofort online. Der Regionalatlas bietet Informationen zu zahlreichen Themenbereichen rund um Gesellschaft, Wirtschaft und Soziales für die Kreise und Gemeinden in Hessen und Deutschland.

  • (27.05.2021) „Innovationen nicht erschweren!“

    Auf ihrer Sitzung am Mittwoch diskutierten die EU-Agrarminister die Kommissionsstudie zu neuen genomischen Verfahren. Der in Frankfurt ansässige Verband der Chemischen Industrie (VCI) begrüßt, dass sie sich hierzu positiv äußerten und die Notwendigkeit betonten, die derzeitigen Rechtsvorschriften an den neuesten Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse anzupassen. Dies ist aus VCI-Sicht ein wichtiger Impuls.

  • (27.05.2021) Geoportal: Interkommunale Kooperation schafft Mehrwert

    Das Geoportal Frankfurt geht am Donnerstag, 27. Mai, unter https://geoportal.frankfurt.de als wesentlicher Baustein der städtischen Digitalisierungsstrategie online.

  • (27.05.2021) Kinder- und Jugendhäuser öffnen wieder

    Am Samstag, 22. Mai, hat die Inzidenz in Frankfurt den fünften Tag in Folge den Grenzwert von 100 unterschritten. Somit gelten seit Montag, 24. Mai, statt der Bundesnotbremse wieder die hessischen Regeln, die in vielen Bereichen Lockerungen ermöglichen. So auch für die rund 150 Kinder- und Jugendhäuser im Stadtgebiet: Sie dürfen ihre Tore wieder unter Auflagen öffnen.

  • (27.05.2021) Stadtteilbesuch im Ostend

    Anfang Mai erfolgte der letzte Stadtteilbesuch in den westlichen Stadtteilen, bei dem Vereinsvertreter aus Sport und Vereinsring sowie eine Beratungsstelle für Senioren im Dialog mit ihrem Oberbürgermeister standen. Im Frankfurter Ostend sind am Mittwoch, 26. Mai, die in der Pandemie begonnen Stadtteilbesuche des Stadtoberhauptes fortgesetzt worden.

  • (27.05.2021) Frankfurt setzt auf Ausweitung niedrigschwelliger Impfungen in Stadtteilen

    Oberbürgermeister Peter Feldmann und Gesundheitsdezernent Stefan Majer haben am Donnerstag, 27. Mai, ein mobiles Impfteam der Malteser bei einer Impfaktion im Fechenheimer Imam Sajjad Kulturzentrum begleitet.

  • (27.05.2021) Ein Info-Tag zum Jubiläum: Der GrünGürtel begeht sein 30-jähriges Bestehen

    Ein Fest im eigentlichen Sinne kann es aus bekannten Gründen nicht geben, obwohl der Anlass gegeben wäre: Der GrünGürtel wird 30 Jahre alt, und dieses Ereignis soll im Rahmen der coronabedingten Möglichkeiten begangen werden.

  • (27.05.2021) ,Frankfurt blickt nach vorn‘

    Seit Pfingstmontag, 24. Mai, greifen in Frankfurt die ersten Lockerungen seit Inkrafttreten der Bundesnotbremse im April. Unter anderem dürfen Außengastronomie und Hotellerie unter Auflagen wieder öffnen, der Handel startet vorsichtig mit „Click & Meet“. Durch die Corona-Regelungen des Landes könnten bald weitere Öffnungsschritte folgen.

  • (27.05.2021) „Lockerungen für Kinder jetzt planen!“

    Die CDU-Stadtverordnete Christina Ringer ist enttäuscht, dass die neue Mehrheit im Frankfurter Römer nach dem Lockdown kein Zeichen der Solidarität für Familien, Kinder und Jugendliche setzen wolle. „Viele Familien werden ihre Ferien ganz oder teilweise in der Stadt verbringen. Daher wären verschiedene Maßnahmen und eine gemeinsame Kraftanstrengung aller Beteiligten für die Familien mehr als angebracht. Ein positives Signal und Lichtblicke sind wir den Kleinsten und unseren Jugendlichen schuldig.“

  • (26.05.2021) Verbraucherschutzministerium setzt Verbraucherrecht nicht durch

    Das hessische Verbraucherschutzministerium setzt gegenüber den zuständigen Behörden Verbraucherschutz- und Transparenzvorgaben nicht durch. Diese und weitere Recherche-Ergebnisse des Hessischen Rundfunks (hr) zur Hygiene in der hessischen Fleischindustrie und deren Kontrolle zeigt die Sendung „Fleischindustrie im Check“ am Donnerstag, 27. Mai, in der ARD-Mediathek und im hr-fernsehen.

  • (26.05.2021) Fraport setzt auf Windenergie

    Ab 1. Juli bezieht die Fraport AG erstmals Anteile ihres Strombedarfs am Flughafen Frankfurt aus Windkraftanlagen. Der Strom stammt aus 12 bestehenden Onshore-Windparks entlang der deutschen Küste.

  • (26.05.2021) Green Bond der Helaba deutlich überzeichnet

    Die Helaba hat erstmalig einen Green Bond am Kapitalmarkt platziert. Die nachhaltige Anleihe im Volumen von 500 Millionen Euro traf bei Investoren auf großes Interesse und war mit einem Ordervolumen von über 1 Mrd. Euro zweimal überzeichnet. Mit den Emissionserlösen werden nachhaltige Projekte zum Ausbau von Solar- und Windenergie finanziert. Die ausgewählten grünen Finanzierungen sind konform zur zukünftigen EU-Taxonomie.

  • (26.05.2021) „Vorfahrt für den privaten Wohnungsbau“

    „Privatleute und die mittelständischen Wohnungsunternehmen haben in Hessen mit mehr als 50 Prozent und in Rheinland-Pfalz mit mehr als 70 Prozent 2020 den Löwenanteil des Wohnungsneubaus geschultert. Offenbar verkennen Teile der Politik noch immer die Leistungen der Privaten für den Wohnungsbau“, betonte Gerald Lipka, Geschäftsführer des Landesverbandes Freier Immobilien und Wohnungsbau in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland in seinem Konjunkturbericht 2020/2021.

  • (26.05.2021) Stadtführungen finden wieder statt

    Ab Freitag, 28. Mai, bietet die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt (TCF) wieder Stadtführungen an.

  • (26.05.2021) Integrationsdezernentin Weber gratuliert Prof. Valentin zur Wiederwahl

    „In meiner Zeit als Integrationsdezernentin ist der Rat der Religion stets ein unverzichtbarer religionspolitischer Ratgeber und Kompass gewesen. Das lag und liegt maßgeblich auch an dem Wirken von Prof. Joachim Valentin und seinem gesamten Vorstand. Ich bedanke mich für die verlässliche, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit in dieser Zeit“, sagte Sylvia Weber.

  • (26.05.2021) ,Digital Train Control System Frankfurt‘

    Ein optimal ausgelastetes U-Bahn-Schienennetz, mehr Züge und damit verbunden größere Kapazität auf den Linien, engere Taktfolgen und höhere Pünktlichkeit – das sind die Ziele, die die VGF mit der Modernisierung des Zugsicherungssystems ihrer Stadtbahn verfolgt.

  • (26.05.2021) Per Pedale zum guten Klima

    Bald ist es soweit – Frankfurt radelt um die Wette. Am Donnerstag, 3. Juni, startet das Stadtradeln. Das Ziel der Kampagne ist es, in 21 Tagen so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad statt mit dem Auto zurückzulegen.

  • (26.05.2021) Internationaler Tag der Frauengesundheit am 28. Mai

    Seit 1987 nutzen Aktivisten, Mediziner und Gesundheitsexperten den Internationalen Tag der Frauengesundheit (International Women's Health Day), um auf anhaltende Missstände und Defizite in der medizinischen Versorgung von Frauen weltweit aufmerksam zu machen.

  • (26.05.2021) OB Feldmann spricht auf Abschlussveranstaltung des Projekts ,Junge Paulskirche‘

    In dem neuen Projekt „Junge Paulskirche“ der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und des Vereins Die Politiksprecher setzen sich politikinteressierte Jugendliche mit der Bedeutung des Grundgesetzes auseinander. Sechs Monate haben 16 Oberstufenschülerinnen und -schüler aus elf Frankfurter Gymnasien über Werte, Errungenschaften und Zukunftsvisionen diskutiert.

  • (26.05.2021) Frankfurt-Fechenheim: Öffentlichkeitsfahndung

    Sechs bislang unbekannte Täter betraten am Donnerstag, den 25. Februar 2021, gegen 20.00 Uhr, einen Supermarkt in der Wächtersbacher Straße. Während ihres "Einkaufes" nahmen sie 17 Artikel im Warenwert von rund 20 Euro an sich und passierten die Selbstbedienungskasse, ohne diese einzuscannen.

  • (26.05.2021) Neuer Hessenplan für den Weg aus dem Corona-Tief

    Für „Zukunft Innenstadt“ stehen in der ersten Runde 12,25 Mio. Euro bereit. Das Programm, das gemeinsam mit den Partnerinnen und Partnern des im Dezember gegründeten „Bündnis Innenstadt“ entwickelt wurde, umfasst für die Stärkung der hessischen Innenstädte bis 2023 bis zu 40 Mio. Euro zur Verfügung.

  • (26.05.2021) Schließung des Spielplatzes in der Walter-Gropius-Straße

    An einigen Eichen auf dem Spielplatz in der Walter-Gropius-Straße in Kalbach-Riedberg wurden Raupen des Eichenprozessionsspinners entdeckt. Aus diesem Grund bleibt der Spielplatz vorerst geschlossen. Sobald die Raupen Nester gebaut haben, erfolgt die Absaugung durch eine Fachfirma.

  • (26.05.2021) Zum Tod von Jörg Husmann

    Jörg Husmann, Architekt und ehemalige Mitarbeiter der Stadt Frankfurt am Main, ist am Mittwoch, 12. Mai, im Alter von 81 Jahren verstorben. Die Frankfurter Kulturdezernentin Ina Hartwig hat die Nachricht von seinem Ableben mit großer Betroffenheit aufgenommen und spricht seinen Angehörigen im Namen der Stadt Frankfurt ihre Anteilnahme aus: