Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Archiv

Nachrichten

  • (17.09.2022) Consommee vom Kalbstafelspitz und Kartoffeltaschen mit Zwetschgenfüllung

    Die Odenwälder Kartoffelwochen sind nach zwei Jahren Corona-Epidemie wieder zu neuem Leben erwacht. Das erfreut nicht nur die Gastronomie, sondern auch die, die Köstlichkeiten rund um die tolle Knolle besonders schätzen, ganz gleich ob im Menü, als Vorspeise, Hauptgericht und Dessert oder als Einzelgericht.

  • (17.09.2022) Die Jungen spielten wie die alten Hasen

    Gegen den österreichischen Erstligisten der Raiffeisen Flyers Wels zeigen die Frankfurter Bundesliga-Basketballer Fraport Skyliners eine größtenteils solide Leistung. Der Fokus lag vor allem auf der weiteren Arbeit am defensiven Ende, was sich auch am Endstand von 82:61 zeigt (23:13 – 11:9 – 24:20 – 24:19). Topscorer wird am Ende Einaras Tubutis mit 20 Punkten, aber auch die beiden Youngsters Jordan Samare (17 Punkte) und Justin Onyejiaka (15 Punkte) spielen mutig auf.

  • (17.09.2022) Business Energieeffizienz-Netzwerk 2.0 unterstützt Unternehmen beim Energiesparen

    17 Unternehmen aus der Metropolregion FrankfurtRheinMain haben sich erneut zu einem Business Energieeffizienz-Netzwerk zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Ziel für die gesamte dreijährige Laufzeit des BEEN 2.0: Vom Start im Juni 2021 bis Mitte 2024 zusammen rund 40.000 Megawattstunden Energie einzusparen – dem Jahresverbrauch von 16.000 Haushalten.

  • (17.09.2022) Infobörse für gemeinschaftliches Wohnen am 24. September

    Am Samstag, 24. September, findet die 16. Frankfurter Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen statt. In den Räumen des Dezernats Planen, Wohnen und Sport, Kurt-Schumacher-Straße 10, startet um 10 Uhr das Bühnenprogramm. Im Fokus steht dieses Jahr die Frage, warum sich der lange Atem, den die Gruppen im Prozess benötigen, lohnt.

  • (17.09.2022) Weg an Tramstation Ostbahnhof/Sonnemannstraße gepflastert

    Gute Nachricht für viele Anwohnerinnen und Anwohner sowie Pendlerinnen und Pendler: An der Bus- und Straßenbahnhaltestelle Ostbahnhof/Sonnemannstraße im Ostend hatte sich in der Grünfläche zunächst ein Trampelpfad und daraus ein provisorischer Weg entwickelt, der bei Regen schnell matschig wurde.

  • (17.09.2022) Abriss der Fußgängerbrücke über dem Leunaknoten

    Die Fußgängerbrücke über dem Verkehrsknoten Leunastraße/Liederbacher Straße/Hoechster-Farben-Straße, nahe des Bahnhofs Frankfurt-Höchst, wird wegen ihres schlechten Bauzustands abgerissen. Die Stadt Frankfurt hatte bei Routinekontrollen gravierende Schäden am Brückenbauwerk festgestellt. Die 1969 erbaute Brücke war bis zu ihrem Abriss verkehrssicher – auch wenn sie in keinem guten Zustand mehr war.

  • (17.09.2022) Energieverbände fordern Geothermie-Erschließungsgesetz

    Deutschland muss bei der Wärmewende noch entschiedener vorangehen. Die Tiefe Geothermie hat als grundlastfähige und klimaneutrale Technologie das Potenzial, einen großen Teil des hiesigen Wärmebedarfs zu decken. Deshalb fordert ein Bündnis aus Energieverbänden die Politik dazu auf, ein Geothermie-Erschließungsgesetz zu erlassen, um den schnellen und verstärkten Ausbau der Tiefen Geothermie zu ermöglichen.

  • (16.09.2022) Neuer Spielplatz am Kai-Uwe-Gärtner Haus in Griesheim

    Am Dienstag, 20. September, 15.30 Uhr, weiht Dezernent Mike Josef die Spielfläche am Kai-Uwe Gärtner Haus in Griesheim, Ahornstraße 98, ein.

  • (16.09.2022) Das Sicherheitsmobil rollt weiter durch die Stadtteile

    Das Sicherheitsmobil des Ordnungsamtes kommt nach Harheim und Höchst: Am Dienstag, 20. September, wird es von 16.30 bis 18.30 Uhr in Alt-Harheim am Bürgerhaus zusammen mit dem Schutzmann der Polizei vor Ort Station machen. Am Freitag, 23. September, steht das Sicherheitsmobil von 10 bis 12 Uhr auf dem Höchster Wochenmarkt.

  • (16.09.2022) Stadtpolizei feiert 15-jähriges Bestehen

    Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung sind wichtige Standortfaktoren für Frankfurt am Main. Die objektive Sicherheit in allen Stadtteilen und das subjektive Sicherheitsgefühl der Menschen in Frankfurt nachhaltig zu verbessern, ist Aufgabe der Stadtpolizei. In Zusammenarbeit mit vielen anderen Sicherheitsakteuren leistet sie seit nunmehr 15 Jahren einen wichtigen Beitrag für unsere Stadt.

  • (16.09.2022) Frankfurter Magistrat erhöht Mittel zum Austausch von Gasleuchten deutlich

    Ziel der Stadt Frankfurt am Main ist die Erreichung der Klimaneutralität bis zum Jahr 2035. Darüber hinaus ist angestrebt, die Klimaneutralität bei stadteigenen Aktivitäten und Zuständigkeiten bis 2030 zu erreichen. „Wir wollen den Austausch der Gasleuchten wieder forcieren. Das ist nicht nur gut fürs Klima, sondern auch für die Stadtkasse“, betont Mobilitätsdezernent Stefan Majer.

  • (16.09.2022) Große Spendenaktion von BMW Frankfurt und der Rudergesellschaft Germania

    Das ging in die Armmuskeln: Unter dem Motto „Alle in einem Boot“ ruderte Frankfurter Prominenz sowie Bürgerinnen und Bürger auf dem Platz vor der Alten Oper Frankfurt für den guten Zweck. Zu der Ruder-Spendenaktion hatten BMW Frankfurt und die Frankfurter Rudergesellschaft Germania eingeladen.

  • (16.09.2022) Wie das Gehirn im Alter fit bleibt

    In einer immer älter werdenden Gesellschaft ist die Frage, wie wir gesund und vital bis ins hohe Lebensalter bleiben, von zentraler Bedeutung. Gesundes Altern, das heißt tatsächlich bis ins hohe Alter den üblichen gesundheitlichen Alterseinschränkungen wie beispielsweise einer Abnahme kognitiver Fähigkeiten zu entgehen, gelingt in der Regel nur einem kleineren Teil alternder Menschen.

  • (16.09.2022) Pandemien und die Gesundheit von Kindern

    Um die Auswirkungen von Pandemien auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu untersuchen, wurde unter Leitung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), der Uniklinik Köln und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden ein neues Forschungsnetzwerk (COVerCHILD) gegründet. Das Verbundprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit mehr als drei Millionen Euro gefördert.

  • (16.09.2022) Auch Wärme kann Fieber senken

    Kühlende Anwendungen wie Wadenwickel oder fiebersenkende Medikamente sind hierzulande die gängigsten Maßnahmen gegen Fieber. In einer neuen Übersichtsarbeit haben Prof. David Martin und sein Team vom Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) Hinweise darauf gefunden, dass auch Wärmeanwendungen bei Fieber helfen können.

  • (16.09.2022) Jetzt Plagiatsfälle einreichen

    Unternehmer, Designer und Erfinder, die sich über dreiste Plagiatsfälle ärgern, haben wieder die Möglichkeit, ihre Originalprodukte sowie die vermeintlichen Nachahmungen zum Plagiarius-Wettbewerb einzureichen und den Plagiator – sei er Hersteller oder Händler - als Preisträger des Negativpreises vorzuschlagen.

  • (16.09.2022) Beschwerden in den Wechseljahren

    Hitzewallungen, Schlafstörungen und depressive Verstimmungen sind typische Beschwerden der Wechseljahre. Ein Drittel der Frauen ist dadurch im Alltag stark beeinträchtigt. Doch obwohl eine Hormonersatztherapie (HET) die Symptome am wirksamsten lindert, nehmen laut dem aktuellen Gesundheitsreport 2022 der Techniker Krankenkasse (TK) hierzulande immer weniger Betroffene Hormone gegen ihre Beschwerden ein.

  • (16.09.2022) Wie reiten Kitas auf der Corona-Welle?

    In der Studie Wü-KiTa-CoV 2.0 der Universitätsmedizin Würzburg wurden Teststrategien für SARS-CoV-2-Infektionen bei Kindern und ihrem Betreuungspersonal in neun Würzburger KiTas untersucht. Ergebnis: Gute Akzeptanz der zuhause durchgeführten Tests; geringe Bedeutung von KiTas für Ausbreitung der Pandemie. Fazit: Kontinuierliche Testung von asymptomatischen Kita-Kindern ist nur in sehr hohen Inzidenzphasen beziehungsweise bei Auftreten eines neuen pathogenere Virus sinnvoll.

  • (16.09.2022) Das mobile Gaming – ein Blick auf das Heute und auf das Morgen

    Mobile Spiele haben sich seit den Tagen von Snake oder Solitaire enorm weiterentwickelt. Die Spielerinnen und Spieler erkennen, dass die Tage der schlechten Grafik, der begrenzten Handlung und der mangelhaften Steuerung von Handyspielen bald vorbei sind. Da die 5G-Netze die Möglichkeiten der Entwickler erheblich erweitern, werden die mobilen Spiele in den kommenden Jahren weiter wachsen.

  • (16.09.2022) Der neue Mega Trend: Online-Casino Streams auf Twitch

    Zunehmend mehr Menschen erfreuen sich am Online-Glücksspiel und dem damit einhergehenden Trend auf Twitch. Online-Casino-Streams überzeugen ihre Zuschauer durch eine hohe Vielfalt und durchweg spannende Events, welche zur Interaktion mit dem Streamer auffordern.

  • (15.09.2022) Airport Ausbildungsmesse zeigt Ausbildungsangebot am Flughafen hautnah

    Es geht wieder los: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause lädt die Fraport AG gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Frankfurt Airport Retail GmbH & Co. KG wieder zur Airport Ausbildungsmesse an den Flughafen ein.

  • (15.09.2022) Rekordtempo für Hochleistungsnetz

    Die Deutsche Bahn beginnt am 15. Juli 2024 auf der sogenannten Riedbahn zwischen Frankfurt/Main und Mannheim mit den Generalsanierungen im hoch belasteten Schienennetz. Ein übergreifendes Team wird die Arbeiten so koordinieren, dass sie im Rekordtempo erfolgen können.

  • (15.09.2022) Essbar oder nicht? Kostenlose Pilzberatung im Gesundheitsamt

    Welcher Pilz darf in die Pfanne und später auf den Teller? Von welchem sollte man besser die Finger lassen? Welcher könnte gar gefährlich werden? Dieter Gewalt, langjähriger Pilzsachverständiger, weiß es und gibt sein Wissen von Sonntag, 18. September, bis Sonntag, 6. November, im Auftrag des Frankfurter Gesundheitsamtes jeweils sonntags von 17 bis 20 Uhr weiter.

  • (15.09.2022) Der Vorstand der Polytechnischen Gesellschaft paritätisch besetzt

    Der Naturwissenschaftler und frühere Generaldirektor der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger ist bei der gestrigen Mitgliederversammlung der Polytechnischen Gesellschaft e. V. im Amt des Präsidenten für eine weitere Amtszeit von vier Jahren bestätigt worden. Der 69-Jährige wurde mit einer Mehrheit von 98,89 Prozent der Stimmen gewählt.

  • (15.09.2022) 19. Frankfurter Kinder-Uni

    Von 4. bis 7. Oktober lädt die Goethe-Universität Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren zur 19. Frankfurter Kinder-Uni auf den Campus Westend ein. An jedem der vier Tage erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihr Forschungsgebiet auf anschauliche und unterhaltsame Weise. Ziel ist es, auf Wissenschaft neugierig zu machen und einen Eindruck vom Unileben zu vermitteln.