Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Werbung
Werbung

Nach Strommasterneuerung werden Wickerer Feldwege instandgesetzt

von Adolf Albus

(24.02.2021) Im Wickerer Feld in der Nähe der Flörsheimer Warte wird seit Dezember vergangenen Jahres ein Hochspannungsstrommast ausgetauscht. Im Zuge der Arbeiten mussten die Feldwege mittels Stahlplatten verbreitert werden, damit die Baustellenfahrzeuge sie befahren konnten.

Dabei ist es inzwischen zu einigen Beschädigungen, insbesondere der Wegeränder, wo sich teils hohe Erdkanten gebildet haben, gekommen. Diese werden nun zeitnah abgeflacht und angeglichen, damit die Winzer ungehindert mit ihrem Gerät in ihre Weinberge fahren können.

Nach Abschluss der Arbeiten am Strommast, der bis Ende März erfolgen soll, werden die Wege zunächst provisorisch instandgesetzt. Endgültig behoben werden die Beschädigungen der Feldwege – die bereits jetzt sorgsam protokolliert werden – erst im Herbst, nach Beendigung der Weinlese. Weil dabei Betonplatten vor Ort gegossen werden und aushärten müssen, ist eine Sperrung der betroffenen Wege für mehrere Wochen erforderlich. Die Kosten für die Reparaturen trägt das für den Mastbau verantwortliche Unternehmen.

Auch in der Flörsheimer Feldgemarkung werden zurzeit Strommasten ausgetauscht. Hier sollen ebenfalls mögliche Schäden an den Wegen nach Abschluss der Arbeiten beseitigt werden.