Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

Närrisches Treiben im Rathaus Bad Soden

von Adolf Albus

(12.02.2024) Weithin sichtbar und nicht zu übersehen: Bad Soden am Taunus und das Rathaus sind fest in närrischer Hand.

Gemeinsam mit einer Delegation der Sodener Karneval Gesellschaft (SKG) mit Prinzessin Andrea I. hat Bürgermeister Dr. Frank Blasch am Donnerstag die SKG-Fahne vor seinem Amtssitz gehisst. Jetzt ist für jedermann deutlich, dass die Stadt bis Faschingsdienstag von den Närrinnen und Narren regiert wird. Der Rathausschlüssel ist ohnehin schon seit dem 11.11. in der Gewalt der Bad Sodener Karnevalisten. Und – uups – da war doch noch was! Stimmt, am Donnerstag wurde Weiberfasching gefeiert. Dazu gehört selbstverständlich der alte Brauch „Die Krawatte kommt ab!“ Und so machte auch Bürgermeister Dr. Frank Blasch fröhliche Miene zum närrischen Treiben und ließ das gute Stück Stoff von den städtischen Mitarbeitern des Ordnungsamts unter Leitung von Silja Ziener-Martin abschneiden.

Beim „offiziellen“ Besuch der SKG am heutigen Freitag erinnerten sich die Beteiligten gerne an den lustigen Weiberfasching. Bürgermeister Dr. Frank Blasch spendete bei dieser Gelegenheit 111 Euro und überreichte sie Prinzessin Andrea I. Der Verwaltungs-Chef unterstützte damit eine Spendenaktion des Karnevalsvereins. Seit Jahren gibt die SKG die Einnahmen vom Verkauf des Pins – einer Miniaturversion des Kampagnenordens  – an eine wohltätige Organisation, in diesem Jahr an die Hospizgemeinschaft Arche Noah Hochtaunus in Schmitten.