Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Nächtliche Zugausfälle auf der S4 und S6 in Frankfurt

von Helmut Poppe

(08.08.2022) Ein hoher Krankenstand löst Teilausfälle auf den Linien S4 und S6 in der Zeit vom 10.-14.08. zwischen 20 Uhr und 6 Uhr aus.

Aufgrund der angespannten Personallage durch einen hohen Krankenstand kommt es zu nächtlichen Einschränkungen im Zugverkehr in Frankfurt. Wie überall in Deutschland ist auch die DB wieder von steigenden Coronafällen betroffen, was sich regional auswirken kann. Betroffen ist davon derzeit das Stellwerk in Frankfurt am Main Süd, in dem ein Teil des S-Bahn- und Regio-Verkehrs für das Rhein-Main-Gebiet von spezialisierten Fahrdienstleitern koordiniert wird. Deshalb kommt es vom 10. bis 14. August in der Zeit zwischen 20 Uhr und 6 Uhr zu folgenden Einschränkungen:
 
- S 4: Die Züge der Linie S4 fahren vom Gleis 102 am Hauptbahnhof Frankfurt nach Kronberg. Im Abschnitt Langen – Frankfurt fallen die Fahrten aus
 
- S6:  Die Züge der Linie S 6 entfallen zwischen Frankfurt Süd und Frankfurt West. Reisende können die parallel laufende Linie S3 sowie zwischen Hauptwache und Südbahnhof auch die alle 5 Minuten fahrende U-Bahn nutzen.
 
Durch den Ausfall sichert die DB ein und planbares Angebot auf den übrigen Linien. Zudem sind Pendler in der Hauptverkehrszeit nicht betroffen.    
 
Fahrgäste können sich über die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de und im DB Navigator informieren. Die Fahrplanauskunft zeigt ausfallende Verbindungen kurzfristig an. Wir entschuldigen uns ausdrücklich bei unseren Reisenden für die Unannehmlichkeiten und bitten um Verständnis.