Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 20.01.2022

Werbung
Werbung

Musikschule Hofheim: Sven Müller-Laupert seit 30 Jahren im Dienst

von Adolf Albus

(29.12.2021) Seit 30 Jahren ist Sven Müller-Laupert für die Musikschule Hofheim tätig. Der heutige Leiter der Einrichtung begann 1991 als Honorarkraft für den Unterricht auf der Querflöte seine Laufbahn an der Musikschule.

Wulf Baltruschat (Vertreter des Magistrats für den Gesellschafter Kreisstadt Hofheim am Taunus), Christian Vogt (Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister), Sven Müller-Laupert (Geschäftsführer/Leiter), Dorothee Graefe-Hessler (Aufsichtsratsvorsitzende), Peter Luyendyk (Vertreter des Gesellschafters Volksbildungsverein)
Foto: Stadt Hofheim
***

Es folgte 1995 die Gründung mehrerer Kinderchöre und Musiktheatergruppen. Mit Herta Biersack stelle der heute 58-Jährige zwischen 1997 und 2016 zahlreiche Musicalproduktionen der Musikschule auf die Beine. Ab 2000 war er der stellvertretende Musikschulleiter und wurde 2008 ihr Leiter. Mit der Umwandlung der Musikschule in eine gemeinnützige GmbH wurde Müller-Laupert deren Geschäftsführer und Musikschulleiter.

„Wir danken Sven Müller-Laupert für sein langjähriges Engagement für die Musikschule Hofheim. Mit seiner Kreativität und Erfahrung arbeitet er auch in diesen schwierigen Zeiten für die Schülerinnen und Schüler, um für sie das bestmögliche Angebot sicherstellen zu können“, sagt Bürgermeister Christian Vogt. „Wir wünschen Sven Müller-Laupert alles Gute für die Zukunft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

„Ich bin dankbar und stolz, über so einen langen Zeitraum an der Musikschule in Hofheim tätig sein zu können. Die Arbeit ist jeden Tag herausfordernd, gerade auch in den letzten Monaten. Ich freue mich, dass unser Angebot von den Hofheimer Kindern und Familien so gut angenommen wird und dass musikalische Bildung einen solch hohen Stellenwert in unserer Kreisstadt hat“, sagt Sven Müller-Laupert.

Die Musikschule Hofheim gehört mit 60 Lehrkräften und derzeit rund 2000 Schülerinnen und Schülern zu den großen Musikschulen im Main-Taunus-Kreis. Sie bietet eine Vielzahl musikalischer Aktivitäten und steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit unterschiedlichsten musikalischen Interessenslagen offen. Mit ihren Angeboten möchte die Musikschule die Begabung und das Interesse von Kindern wecken und entwickeln, eine Grundlage für einen selbständigen Umgang mit Musik bilden, zum gemeinsamen Musizieren anregen und hochbegabte Schüler gezielt fördern. Das Spektrum der Musikschule umfasst alle musikalischen Stile und Ausdrucksformen von der Klassik bis zum Jazz und Rock/Pop. Die hohe Qualifikation der Lehrkräfte und ein modernes musikpädagogisches Konzept gewährleisten eine umfassende und qualifizierte musikalische Ausbildung von Anfang an. Veranstaltungen und Konzerte, in denen die pädagogische Arbeit dargestellt wird, ergänzen das Angebot.