Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.10.2020

Werbung
Werbung

Musikmetropole Hamburg feiert 60 Jahre Beatles

von Ilse Romahn

(07.08.2020) Die große Jubiläumsshow findet statt am 17. August, 21 Uhr per Livestream aus dem Indra, St. Pauli (www.stream-shout.hamburg).

Am 17. August 1960 treten fünf Jungs aus Liverpool im Hamburger Indra Club zum ersten Mal offiziell als „The Beatles“ auf.  In den folgenden zwei Jahren legen sie in den Live-Clubs von Hamburgs legendärem Unterhaltungsviertel St. Pauli den Grundstein für ihre Weltkarriere. Das 60. Beatles-Jubiläum feiert Hamburg am 17. August 2020 mit der großen Jubiläumsshow „Stream & Shout“: Unter www.stream-shout.hamburg präsentiert Hamburgs Beatles-Expertin Stefanie Hempel gemeinsam mit Musikerfreunden, prominenten Gästen und Zeitzeugen ein einzigartiges Rock’n’Roll-Special via Live-Stream direkt aus der Original-Location, dem Indra. Auch Hamburgs Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, steuert einen gesonderten Live-Act zur Jubiläumsfeier bei. 

Hamburg – Geburtsstadt der Beatles
Am 17. August 1960 betreten John Lennon, Paul McCartney, George Harrison, Stuart Sutcliffe und Pete Best erstmals die Bühne des Musikclubs Indra im legendären Hamburger Unterhaltungsviertel St. Pauli. Es ist ihr erstes offizielles Engagement als The Beatles. Mit Unterbrechungen verbringen die am Anfang teilweise noch minderjährigen Musiker zwei Jahre in der Hansestadt und legen damit den Grundstein für ihren späteren Welterfolg. An keinem Ort der Welt spielen die Beatles mehr als in Hamburg – 1.200 Stunden auf Hamburger Bühnen, 281 Konzerte und fünf Engagements in vier verschiedenen Clubs. Die monatelangen Engagements und endlosen Nächte in den Clubs auf St. Pauli machten die Beatles zu einer professionellen Live-Band, hier trafen sie auf Ringo Starr, hier formten sie ihren Stil und fanden den Haarschnitt, der zu ihrem Markenzeichen wurde. Oder wie es John Lennon kurz und knapp formuliert: „We grew up in Hamburg, not Liverpool.“

Stream & Shout – die Jubiläumsshow via Live-Stream aus dem Indra
Zum 60. Jubiläum heißt es auf St. Pauli wieder: „Mach Schau!“ Hamburg lädt Beatles-Fans aus aller Welt via Live-Stream direkt in die Original-Location ein. Unter www.stream-shout.hamburg sowie auf Facebook (Hamburg Ahoi) und YouTube (wwwhamburgde) präsentiert Hamburgs Beatles-Expertin Stefanie Hempel am 17. August ab 21 Uhr (CET) die große Jubiläumsshow direkt aus dem Indra, St. Pauli. Gemeinsam mit ihrer Band bringt sie ein einzigartiges Rock’n’Roll-Special auf die Bühne – vom rekonstruierten Original-Set der Beatles aus dem August 1960 über die großen Hits und legendären Songs. Für Gastauftritte sind live im Indra unter anderem das Kaiser Quartett, Cäthe, Bernd Begemann, Jessy Martens, Billy King, Jimmy Cornett und Michèl von Wussow mit dabei.

Klassischer Rock’n’Roll und Neuinterpretationen treffen auf Geschichten und Anekdoten aus dem wilden Leben der jungen Beatles in Hamburg. Unter der englischsprachigen Moderation von Journalist und TV-Moderator David Patrician dürfen sich Beatles-Fans auf ein großes Wiedersehen mit Zeitzeugen wie Rosi Sheridan oder Günter Zint sowie mit Weggefährten und Freunden der Beatles aus aller Welt freuen. So werden etwa der Cavern Club aus Liverpool, die US-Band Bambi Kino, der Beatles Experte Mark Lewisohn und viele weitere Überraschungsgäste digital zugeschaltet. Gemeinsam mit der Hamburger Marching Band Albers Ahoi entführt Stefanie Hempel die Zuschauer des außerdem auf eine musikalische Entdeckungstour durch Hamburgs legendären Stadtteil St. Pauli.

Als Zentrum des frühen Rock’n’Rolls schrieb Hamburg internationale Musikgeschichte – mit „Stream & Shout“ lädt die norddeutsche Kulturmetropole Menschen aus aller Welt dazu ein, das große musikalische Erbe der Stadt zu entdecken und zu feiern. Die Jubiläumsshow  ist eine Kooperation von Hamburg Marketing GmbH und Hamburg Tourismus GmbH mit Hempel’s Beatles Tour, hamburg.de und SAM Medien - mit freundlicher Unterstützung der Hamburger Behörde für Kultur und Medien, fritz-kola und dem BIMM Institute Hamburg. Offizielle Medienpartner sind NDR 90,3 und das NDR Hamburg Journal.

Special Act live aus der Elbphilharmonie Hamburg
Auch Hamburgs Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, feiert das Beatles-Jubiläum. Im Rahmen des „Elbphilharmonie Konzertkinos“ streamt das Konzerthaus um 20 Uhr (CET) live aus dem Großen Saal die Premiere einer Hommage an die Beatles, die die Jazz-Pianistin Julia Hülsmann speziell für diesen Anlass arrangiert hat. Ihre Begleiter sind Nils Wogram (Posaune) und Christopher Dell (Vibraphon). Der Live-Stream aus der Elbphilharmonie ist ebenfalls unter www.stream-shout.hamburg sowie auf Facebook (Hamburg Ahoi) und Youtube (wwwhamburgde) abrufbar. Weitere Informationen zum „Elbphilharmonie Konzertkino“ unter www.elbphilharmonie.de.  

St. Pauli: Club-Kultur und Sprungbrett für Musiktalente
Der Spirit der Beatles ist in Hamburg immer noch allgegenwärtig – nicht nur an den vielen Orten, an denen man auf thematischen Stadtführungen, wie z. B. der musikalischen Beatles-Tour mit Stefanie Hempel, ganzjährig den Spuren der Pilzköpfe folgen kann, sondern vor allem in den unzähligen Live-Musikclubs der Reeperbahn und auf den einzigartigen Musik-Festivals der Stadt. So bietet zum Beispiel das Reeperbahn Festival als Europas größtes Club-Festival jedes Jahr im September das perfekte Sprungbrett für Newcomer-Bands, die teilweise auf den gleichen Bühnen performen, auf denen die Beatles schon 1960 spielten. 

St. Pauli machte die Beatles zu Profi-Musikern und auch heute noch bringt der legendäre Hamburger Stadtteil die Musik-Stars der Zukunft hervor. So bildet zum Beispiel das BIMM Institute Hamburg direkt im Herzen von St. Pauli junge Talente aus und unterstützt diese mithilfe von praxisnahen Dozenten und Partnern aus der Branche beim Karrierestart in die Musikindustrie. Als Europas größtes Musikinstitut mit 8 Standorten in UK, Irland und Deutschland bietet das BIMM Institute praxisnahe, dreijährige Bachelor-Studiengänge in den Bereichen Performance, Music Business, Music Production und Songwriting in englischer Sprache an.

Mehr über die Musikmetropole Hamburg unter www.hamburg-tourismus.de/musik. Das passende Hotel oder Übernachtungs-Package für die Hamburg Reise gibt es unter www.hamburg-tourismus.de