Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.06.2020

Werbung
Werbung

Music for Peace: Für den Frieden vereint

Online-Premiere von „Music for Peace“ am 8. Mai

von Ilse Romahn

(08.05.2020) Online-Projekt „Music for Peace“ am 8. Mai. Für dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der Open Sea Foundation haben sich 108 Musiker des Baltic Sea Philharmonic unter der Leitung von Kristjan Järvi zu einem ambitionierten „virtuellen Orchester“ zusammengeschlossen.

In ihren eigenen vier Wänden haben die Musiker jeweils einen 20-minütigen Ausschnitt aus dem ersten Satz von Schostakowitschs epischer Siebter Sinfonie aufgenommen. Die einzelnen Ton- und Videospuren wurden dann zu einem Konzertmitschnitt zusammengeführt, der am 8. Mai online Premiere feiert.
 
Ursprünglich sollte das Baltic Sea Philharmonic am „Music for Peace“ Projekt mit einem Konzert im Berliner Konzerthaus am 9. Mai anlässlich des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkriegs teilnehmen und Schostakowitschs Sinfonie Nr. 7, die „Leningrader“, aufführen. Unter den gegebenen Umständen wurde daraus innerhalb kurzer Zeit ein digitales Projekt entwickelt, bei dem sich die Orchestermusiker selbst zuhause filmten und die Musik einspielten.
 
Schostakowitsch vollendete seine Siebte Sinfonie im Dezember 1941, nachdem er aus seiner geliebten Heimatstadt Leningrad, die von den Nazis belagert wurde, evakuiert worden war. Ein Mikrofilm der Partitur wurde aus Russland herausgeschmuggelt, und die Sinfonie wurde in der Sowjetunion und im Westen als Symbol der Freiheit und des Widerstands gegen militärische Unterdrückung und Besatzung schnell populär. Die Sinfonie wurde schließlich am 9. August 1942 in Leningrad unter schwierigsten Bedingungen aufgeführt. Die neue Aufnahme des Baltic Sea Philharmonic vereint Musiker aus insgesamt 18 Ländern, sowohl aus der nordischen Region als auch aus anderen Teilen der Welt, mit der Botschaft des Friedens, der Stärke und Solidarität in einer Zeit, in der sich so viele Menschen rund um den Globus im Corona-Lockdown befinden.
 
Erleben Sie die Online-Premiere von „Music for Peace“ am Freitag, 8. Mai, um 14 Uhr Berliner Zeit / 15 Uhr Moskauer Zeit auf Social Media-Kanälen Facebook und YouTube.