Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

mundWERK – Kulturgesellschaft Königstein präsentiert Literatur und Kunst aus dem Taunus

von Ilse Romahn

(09.08.2022) mundWERK – das neue Veranstaltungsformat der Königsteiner Kulturgesellschaft lädt am Freitag, 2. September, und Samstag, 3. September, dazu ein, Literatur und Kunst aus dem Taunus zu genießen. Sechs verschiedene Orte bilden dabei jeweils ab 18.30 Uhr die Kulisse eben für die Geschichte und die Geschichtchen, die den Heilklimatischen Kurort und die Region auszeichnen.

So berichtet Lokal-Historiker Hermann Groß im Hof des Herrenausstatters Ernst unter dem Stichwort „naturWERK“ von Apfelbäumen und Apfelwein. Ganz klar, dass da der eine oder andere locke Spruch nicht fehlen darf. Gleich ein paar Schritte weiter gilt es ein sagenWERK zu entdecken. Ellengard Jung erzählt im Hof der Glaserei Großmann vom „Schatz im Altkönig“, einer riesigen Höhle voller Gold und Silber.  

Ganz eng mit dem Taunus ist die Kur und die Kraft der heilenden Töne verbunden. Von der wunderbaren Geschichte des kurWERKS erzählen und musizieren Ulrich Boller und Vasil Bogoevski (Geige) an der Immanuelkirche Königstein.

Ein struwwelWERK wartet am Luxemburgischen Schloss auf die Gäste. Heinrich Hoffmann, Arzt und Autor des weltbekannten Struwwelpeters ist das Thema von Almut Boller und Thomas Boller. Gleich nebenan im Kurpark befasst sich Ascan Iredi mit einem farbWERK. Im Mittelpunkt seines Beitrages steht Karl Schmidt-Rottluff und das blaue Haus, das sich in Hofheim am Taunus findet.

Zum Abschluss von mundWERK präsentiert das Ensemble der „hannemanns“, Theatergruppe Kronberg e.V., ein zweiWERK. Die unterhaltsame Geschichte von der Partnersuche ist am Schachbrett im Kurpark zu erleben.

Für das mundWERK werden wieder sechs Gruppen gebildet, deren Weg zu allen sechs Stationen führt. Der Startpunkt ist jeweils auf der Eintrittskarte beschrieben. Karten gibt es ab Donnerstag, 11. August, für 14 Euro bei der Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a, Telefon (06174)202251, info@koenigstein.de

Der Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr, die weiteren Lesungen schließen sich alle 30 Minuten an. Für Getränke und eine kleine Speise ist natürlich gesorgt.