Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2022

Werbung
Werbung

Muße in der Sommerzeit am Rande und inmitten der Stadt

Kirchen bieten Raum für Andacht und Kühle

von Ilse Romahn

(05.08.2022) In den Sommermonaten öffnet die Evangelische Kirchengemeinde Unterliederbach montags und mittwochs ihre historische Dorfkirche, Heugasse 1, von 17 bis 19 Uhr für persönliche stille Andacht. Noch den August über gibt es Gelegenheit, zu kühlen, zu rasten. „Die besondere, heilige Atmosphäre des alten Kirchleins bietet Erholung einer anderen Art: Stille empfängt Sie, Stille belebt Sie, Stille bewahrt Sie!“ heißt es in der Einladung.

Auch andere Kirche bieten „offene Türen“, Zeit für Andacht und Kühle, in der Frankfurter Innenstadt zum Beispiel ist die evangelische Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, außerhalb der Gottesdienste montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Die evangelische Alte Nikolaikirche auf dem Frankfurter Römerberg ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet – nicht nur zur Besichtigung, auch zur Rast, zum Innehalten.

Dorfkirche, Heugasse 1, F-Unterliederbach: montags und mittwochs, 17 – 19 Uhr
Sankt Katharinenkirche, An der Hauptwache, F-Innenstadt: Montag bis Samstag, 12 bis 18 Uhr
Alte Nikolaikirche, Römerberg, F-Innenstadt: Täglich 10 bis 20 Uhr (im Winter bis 18 Uhr, Adventszeit 21 Uhr)