Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2024

Werbung
Werbung

Mit der ganzen Familie nach Bayerisch-Schwaben

von Ilse Romahn

(08.09.2023) Ein Herbsttrip mit Kindern nach Bayerisch-Schwaben verspricht jede Menge Abwechslung. Für jede Altersklasse und jede Wetterlage bietet die Region ausreichend Angebote – von aufregenden Tagen im Legoland über Rittergefühle auf Burg Harburg, spannende Erlebnisse in Augsburg und Naturerkundungen für kleine Geo-Forscher im Ries bis hin zu „Lauschtouren“ und zahlreichen interaktiven Museen.

Urmel aus dem Eis in der Augsburger Puppenkiste
Foto: Augsburger Puppenkiste® Die Kiste, Herr)
***

Neue Themenwelt „Mythica“ im Legoland in Günzburg
Lego ist Kult. Und wer seine Kinder – und auch sich selbst – glücklich machen möchte, besucht das LEGOLAND® Deutschland. Der Themenpark des beliebten Klemmbausteine-Herstellers liegt in Bayerisch-Schwaben, in Günzburg. In zehn Themenwelten kann sich hier die ganze Familie austoben – von der Feuerdrachen-Achterbahn in der LEGO X-TREME Welt, über die Polizeistation in der LEGO CITY und dem Land der Pharaonen bis zur NINJAGO World. Ganz neu ist die Themenwelt „Mythica“, wo die Besucher unter anderem mit dem Flügellöwen Maximus auf einem Wing Coaster durch die Luft wirbeln und im „Fire & Ice Tower“ die Schwerelosigkeit erleben können. Familien, die gerne etwas mehr Zeit gemeinsam im Legoland verbringen möchten, können im angeschlossenen Feriendorf übernachten – im Pirateninsel-Hotel, in Lego-Burgen, Campingfässern und verschiedenen Lego-Themenzimmern.

Ritterleben auf der Stauferfestung Harburg
Auf der 900 Jahre alten Stauferfestung in Harburg braucht es nicht viel Fantasie, um sich ins Mittelalter zu träumen. Aus den Schießscharten der erhaltenen Wehranlage blickt man hinunter auf den „Schlangenfluss“ Wörnitz. Über den großen Toren hängen tonnenschwere Fallgitter und in den Türmen sind gleich mehrere Verliese, in die nicht nur böse Ritter geworfen wurden. Kerkerführungen und andere schaurig-gruselige Spaziergänge durch die alten Gemäuer lüften so manches Geheimnis. Rund um die Burgmauern der Harburg führt der so genannte Märchenweg, auf dem Groß und Klein historische und moderne Märchen erraten und kennenlernen können.

Augsburg – ein Städtetrip zu Urmel, Nashorn und den Fuggern
Stadturlaub mit Kindern? Das empfinden viele Eltern als stressig. Dabei bieten Städte reichlich Kultur und Abwechslung für die Kleinen, die meist auch Erwachsenen gefallen. In Augsburg etwa lockt die Augsburger Puppenkiste, mit deren Geschichten auch die Eltern von heute schon groß geworden sind. Jim Knopf, Lukas der Lokomotivführer und Urmel aus dem Eis unterhalten Kinder seit 70 Jahren. Neben dem beliebten Marionettentheater gibt es auch das Museum „die Kiste“, in der man die Protagonisten der Geschichten hautnah erleben kann. Ob es das Urmel tatsächlich gibt, lässt sich ganz einfach im Zoo Augsburg überprüfen, wo 240 Tierarten aus der ganzen Welt leben. Und bei einer Führung durch die Fuggerei, die älteste Sozialbausiedlung der Welt, lernen die Erwachsenen die Geschichte der Fugger kennen, während die Kinder sich in ein mittelalterliches Stadtleben hineinversetzen können. So wird der Städtetrip auch für den Nachwuchs interessant.

Geopark Ries – ein Paradies für alle Jung-Entdecker und zukünftigen Forscher
Die Dinosaurier waren bereits ausgestorben, als vor 14,5 Millionen Jahren ein Meteorit mit voller Wucht in Bayerisch-Schwaben einschlug. Hinterlassen hat dieser Riesenstein aus dem All nicht nur einen 25 Kilometer großen Krater, den Geopark Ries, sondern auch allerhand neues Gestein. Was damals genau passierte und welche Auswirkungen der Einschlag bis heute hat, lernen Kinder spielerisch auf den verschiedenen Erlebnispfaden und den neuen Erlebnis-Geotopen in der Region sowie bei speziellen Familienführungen und natürlich im Riesenkratermuseum. Hier wird in einer Scheune aus dem Jahr 1503 der Meteoriteneinschlag dargestellt und neben verschiedenen Gesteinen ist auch ein echtes Stück vom Mond ausgestellt. Kleine Forscher und Entdecker erleben im UNESCO Global Geopark Ries eine wirklich aufregende Zeit.

App an, zuhören und auf geht’s zur Lauschtour
Immer nur Infotafeln lesen ist langweilig. Lieber Kopfhörer auf die Ohren und die App starten. So begeistert man auch Kinder für Stadterkundungen. In Bayerisch-Schwaben leiten die Lauschtouren durch die kleinen und größeren Orte. Mit einer spannenden Geschichte von Klappi, dem Storch, etwa geht es gleich viel lustiger durch Donauwörth. In Ichenhausen taucht der Nachwuchs akustisch ins Leben der Kelten ein und rund um den Goldberg werden einem sagenhafte Geschichten ins Ohr geflüstert. Wissensvermittlung mit Spaß, Bewegung und moderner Technik – besser geht’s nicht.

Umfangreiche Museumslandschaft für die junge Generation
Verregnete Herbstferien? In Bayerisch-Schwaben kein Grund fürs Zuhausebleiben. Gleich mehrere Museen richten sich hier direkt oder indirekt an Kinder und Jugendliche. So lädt beispielsweise das Edwin Scharff-Kindermuseum in Neu-Ulm mit seinen interaktiven Erlebnis-Ausstellungen zum spielerischen Erforschen ein. Noch bis März 2024 ist dort die Mitmach-Ausstellung „Erzähl mir was vom Tod“ zu sehen. Schulbesuch trotz Ferien macht besonders viel Spaß im Bayerischen Schulmuseum Ichenhausen, wo es um die Entwicklung des Lernens von der Steinzeit bis heute geht. Hier können die jungen Besucher wie damals die alten Ägypter mit Binsen auf Papyrus schreiben oder drucken wie Johannes Gutenberg. Im Bayerischen Bienenmuseum in Illertissen lassen sich die Bienenkönigin und ihr Hofstaat beobachten. Die Umweltstation Mooseum in Bächingen an der Benz informiert altersgerecht über Natur, Kultur und Nachhaltigkeit. In Donauwörth zeigt das Käthe-Kruse-Puppenmuseum das Leben und Werk der berühmten Puppenmutter und im Ballonmuseum in Gersthofen wird die Geschichte der Ballonfahrt aufgearbeitet. Für jeden Ferientag ein aufregendes Abenteuer.

Weitere Informationen zu diesen und vielen weiteren Erlebnismöglichkeiten in Bayerisch-Schwaben gibt es beim Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V. www.bayerisch-schwaben.de