Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.01.2020

Werbung
Werbung

,Migration macht Musik!‘: Themenführungen im Weltkulturen Museum

von Ilse Romahn

(09.12.2019) Das Weltkulturen Museum lädt ein zur Themenführung „Migration macht Musik!“ in der Ausstellung „Weltenbewegend. Migration macht Geschichten“ mit Oliver Hahn am Mittwoch, 11. Dezember, um 18 Uhr und am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr.

Besucher in der Ausstellung „Weltenbewegend“im Weltkulturen Museum vor Musikinstrumenten.
Foto: Stadt Frankfurt / Weltkulturen Museum / Wolfgang Günzelt
***

Der Kulturwissenschaftler Hahn konzentriert sich in der Führung auf die Migrationsgeschichten verschiedener Musikinstrumente in Südostasien, insbesondere Indonesien, Malaysia und den Philippinen. Am Beispiel von Saiteninstrumenten zeigt er, wie sich Musikinstrumente und Stile durch Migration im Archipel verbreitet haben. Bei den präsentierten Instrumenten wie beispielsweise der Rebab oder Kacapi wird oftmals von „typischen“ und „ursprünglichen“ indonesischen Instrumenten gesprochen, doch ist das überhaupt möglich oder notwendig? Ein besonderer Fokus der Führung liegt auf den Bambusröhrenzithern, die in „Weltenbewegend“ zu sehen sind. Nicht nur ist ihre Geschichte spannend, sondern auch die Tatsache, dass sie in der modernen Musik in den letzten Jahren ein Revival erleben.

Der Ausstellungseintritt am Schaumainkai 29 beträgt 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Die Führung ist kostenlos. (ffm)