Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2020

Werbung
Werbung

Messe Frankfurt übernimmt Durchführung der Process Expo in Chicago/USA

von Ilse Romahn

(13.05.2020) Die Messe Frankfurt setzt ihre Kooperation mit dem amerikanischen Industrieverband FPSA (Food Processing Suppliers Association), Eigentümer der Fachmesse Process Expo, fort.

Zum 1. Mai 2020 übernimmt die nordamerikanische Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt die Durchführung der Process Expo. Die Process Expo “The Global Food Equipment and Technology Show” findet seit 2011 alle zwei Jahre in Chicago statt und ist die größte Fachmesse für die Nahrungsmittel- und Getränkeverarbeitung in den USA. 

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, erläutert: „Gerade in dieser wirtschaftlich herausfordernden Zeit freue ich mich umso mehr, dass wir die Partnerschaft mit unseren amerikanischen Kollegen der FPSA fortführen und intensivieren können. Wir werden die Process Expo in Chicago zukünftig organisieren und zielgerichtet daran arbeiten, sie zu einer noch stärkeren Plattform für die internationale Nahrungsmittelindustrie auszubauen. Dazu sind wir bestens aufgestellt, denn mit einem Portfolio von vier Fachmessen im Bereich der Lebensmittelverarbeitung verfügen wir über profunde Branchenkenntnis und langjährige Erfahrung.“ 

„Wir freuen uns sehr, dass die Process Expo 2021 unter Leitung der Messe Frankfurt stehen wird. Die Messe findet vom 12. bis 15. Oktober 2021 im McCormick Place-Kongresszentrum statt“, so Matt Malott, Vorsitzender des amerikanischen Industrieverbands FPSA sowie Präsident und CEO der Firma Multivac INC. „Als einer der weltweit größten Messeveranstalter verfügt die Messe Frankfurt über immensen Sachverstand und organisatorisches Fachwissen, was unsere Messe im Jahr 2021 zu einer noch erfolgreicheren und für alle Teilnehmer überaus wichtigen Veranstaltung machen wird.“ 

Zur letzten Process Expo im Herbst 2019 präsentierten rund 500 Aussteller ihre Innovationen einem internationalen Fachpublikum. Die Process Expo hat ein breites Produktspektrum und zeigt technische Lösungen für die Verarbeitung und Verpackung von Fleisch, Milchprodukten, Getränken, Fertiggerichten, Backwaren, Konfiserie und Süßwaren sowie Tiernahrung. Daneben bietet die Fachmesse Vernetzungsmöglichkeiten und Fortbildungsprogramme für alle Bereiche der Lebensmittel- und Getränkeverarbeitung sowie der Verpackungsindustrie. 

Die Process Expo ergänzt das Portfolio der Messe Frankfurt im Bereich „Food Technologies“. Vier Fachmessen gehören derzeit zu diesem Cluster, bestehend aus der IFFA in Frankfurt, der Tecno Fidta in Buenos Aires sowie der Modern Bakery und dem Salon du Chocolat in Moskau. Diese internationalen Events begleiten das dynamische Wachstum der Branche und fördern innovative Lösungen für den nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsmitteln für eine steigende Weltbevölkerung. 

Die erste Auflage der Process Expo, durchgeführt von der Messe Frankfurt, findet vom 12. bis 15. Oktober 2021 im Kongresszentrum McCormick Place in Chicago statt.

www.messefrankfurt.com