Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Mehrgenerationenurlaub: Portorož-Piran mit der gesamten Familie entdecken

von Ilse Romahn

(11.05.2022) Da im Alltag das Familienleben oft zu kurz kommt, liegt der generationsübergreifende Urlaub im Trend. Der slowenische Küstenort Portorož-Piran mit seinen vielfältigen Aktivitäten ist der ideale Ort für den Familienurlaub – für alle Altersgruppen. Beim Ausflug in den Aquapark, mit dem Segelschiff auf der Adria oder beim gemeinsamen Besuch der Fischzucht erlebt die gesamte Familie inklusive Oma und Opa unvergessliche Urlaubsmomente.

Eltern verkosten bestes Olivenöl und die Jungen toben im Grün der Olivenhaine im Herzen Istriens
Foto: Branko Furlanic
***

Während die Kleinen beim speziellen Kinder-Wellness-Programm oder in der Wasserwelt für ein paar Stunden bestens betreut sind, genießen die Erwachsenen bei der Stadttour oder Olivenölverkostung Erlebnisse ganz nach ihrem Geschmack. 
Wasserspaß für die Kleinen, Weinfreude für die Großen

Bei dem besonderen Verwöhnprogramm vom LifeClass Hotel in Portorož können die Kleinen aus fünf verschiedenen Treatments wählen, beispielsweise zwischen einer sanften ayurvedischen Massage, die für erholsamen Schlaf sorgt, einer Salztherapie, welche die Atmungsorgane des Kindes stärkt oder einem Schaumbad, mit pflegender Seife in bunten Regenbogenfarben. Alternativ toben die kleinen Gäste in der 700 Quadratmeter großen Wasserwelt oder im Indoor-Spieleraum. Sie sind bei dem Besuch durchgehend in den sicheren Händen des geschulten Personals mit Erfahrung in der Kinderbetreuung. Währenddessen genießen die Erwachsenen etwas Zeit für sich: Nur 20 Minuten vom Hotel entfernt, in Padna, kosten sie das ausgezeichnete Olivenöl der Gastgeberfamilie Pucer. Mit einem herrlichen Blick auf die Olivenhaine und unter einem prächtigen Maulbeerbaum erfahren sie am Tisch mehr über die Gewinnung des Öls und seine vielfältigen Geschmäcker. Der Preis beträgt acht Euro pro Person und beinhaltet die Verkostung von Olivenöl und anderen hausgemachten Produkten wie Brot, Käse, Olivenpasteten und einem Glas Wein.

Die Küste vom Wasser aus entdecken
Unvergessliche Familienzeit bietet ein Segelausflug auf der glasklaren Adria. Vom Pier in Portorož aus, segelt die Gruppe entspannt an der slowenischen Küste entlang, während sie den Wind genießen, die Freiheit spüren und sich auf das sanfte Schaukeln der Wellen einlassen. Für den Spielspaß der Kleinen können jederzeit kurze Badestopps eingelegt und die zauberhaften Küstenstädte Piran, Izola oder Koper besichtigt werden. Die vierstündige Segeltour für bis zu sechs Personen ist ab 150 Euro buchbar, wobei Kinder bis sechs Jahren in Begleitung der Eltern kostenlos fahren. Im Preis inbegriffen sind ebenso alkoholfreie Getränke.

Sicher im Meerwasser plantschen
Im Meerwasserpark Termaris fühlt sich die gesamte Familie wohl, denn in der neu renovierten Wasserwelt mit beheiztem Meerwasser ist für jeden etwas geboten: Die linke Seite lädt mit Schwimmbecken zum Bahnen ziehen und einem angenehm warmen Whirlpool mit schöner Aussicht auf das slowenische Meer zum Erholen ein, während auf der anderen Seite ein großes Kinderbecken zum Plantschen, kleinere Kinderbecken mit Spielgeräten sowie ein wilder Fluss mit Wasserwirbeln Wasserspaß bieten. Der Meerwasserpark Termaris befindet sich im Hotel Histrion und ist im Sommer durch eine Terrasse mit dem Meeresstrand verbunden. Die Eintrittspreise kosten ab 7 Euro (je nach Alter und Dauer).

Fisch für alle
Beliebt bei Jung und Alt ist die Fonda Fisch Farm in Piran. Wahlweise mit dem Boot, Kajak oder SUP-Board geht es zu dem Fischgarten. Kinder lernen hier von der Biologen-Familie Fonda wie die Schuppentiere leben, wie man sie richtig füttert und mehr über den sorgfältigen Umgang mit der Umwelt, denn die Zucht erfolgt in Handarbeit und ohne den Einsatz von Chemikalien. Von hier stammen die besten Piraner Seebarsche, die mit einer Prise Fleur de Sel und lokalem Olivenöl verkostet werden kann. Der maximal dreistündige Ausflug kostet 216 Euro für die ganze Gruppe.

Portorož & Piran
Von Badestränden an der Adria über Panoramawege durch die Hügel des fruchtbaren Hinterlands bis hin zu Promenaden und romantischen Gassen, die eine jahrhundertealte Geschichte erzählen: Im slowenischen Istrien befinden sich die beiden Küstenstädte Portorož und Piran. Während Portorož bereits seit dem 13. Jahrhundert als Kur- und Badeort bekannt ist und mit einem Yachthafen und Thalassotherapie in den Salinen aufwartet, spiegelt die benachbarte Hafenstadt Piran die venezianische Vergangenheit wider. Dort finden verwinkelte Gassen, lebhafte Plätze, Kunstdenkmäler und acht Kirchen ihren Platz auf einer kleinen Landzunge, die in die Adria ragt.

www.portoroz.si