Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2021

Werbung
Werbung

Mehr Tickets zum Spielzeitstart

Staatstheater Darmstadt erhöht Platzkapazität für Open-Air- und Indoor-Veranstaltungen

von Ilse Romahn

(16.09.2021) Das Staatstheater Darmstadt startet am kommenden Wochenende mit einem erhöhten Platzkontingent in die neue Spielzeit – entsprechend der neuen gültigen Verordnung. Sowohl für das traditionelle „Open-Air-Konzert“ und „Mädness INS FREIE“ am 17. September auf dem Georg-Büchner-Platz als auch die Eröffnungspremiere von „Dantons Tod“ am 18. September im Großen Haus sind ab sofort mehr Tickets im Verkauf.

Open-Air-Konzert und Mädness INS FREIE
Bis zu 1.000 Besucher sind am Freitag, 17. September, beim „Open-Air-Konzert“ ab 18:00 Uhr auf dem Georg-Büchner-Platz eingeladen, sich u. a. zu Rimski-Korsakows „Scheherazade“ op. 35 unter der Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Cohen auf eine musikalische Reise in die Welt aus 1001 Nacht zu begeben. Für das Konzert „Mädness INS FREIE“ (ab 20:30 Uhr) in Kooperation mit den Animalistics wird das Kartenkontingent ebenfalls entsprechend erhöht.
3G-Nachweise und Maskenpflicht entfallen für diese Konzerte ebenso wie für weitere Open-Air-Veranstaltungen.

Premiere Dantons Tod
Für die große Eröffnungspremiere von Büchners Klassiker „Dantons Tod“ in der Regie von Christoph Mehler am Samstag, 18. September, um 19:30 Uhr im Großen Haus wird das Platzkontingent nach 3G erhöht. 3G-Nachweise, Kontaktdatenabfrage und Maskenpflicht gelten weiterhin für alle Indoor-Veranstaltungen.

Alle weiteren Veranstaltungen werden bei Bedarf erhöht und 2G-Kontigente frühzeitig kommuniziert. Es lohnt sich auch für Kurzentschlossene vor der Vorstellung an der Abendkasse nach Tickets zu fragen.

Eine Buchung ist darüber hinaus jederzeit online sowie zu den Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse möglich.

Weitere Informationen unter Staatstheater-Darmstadt.de