Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021

Werbung
Werbung

Mehr Mit - Tag der Theaterpädagogik 2021

von Ilse Romahn

(07.05.2021) Erstmals richtet die ASSITEJ e.V. als Netzwerk der Kinder- und Jugendtheater den bundesweiten Tag der Theaterpädagogik aus.

In Kooperation mit dem Bundesverband Theaterpädagogik (BuT), dem Bundesverband Freie Darstellende Künste, dem Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT), dem Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) und der BAG Spiel & Theater lädt die ASSITEJ PraktikerInnen und ExpertInnen zu einem Netzwerktreffen ein und nutzt den 2015 durch den BuT ins Leben gerufenen Aktionstag für die Positionierung der Theaterpädagogik als zentrales künstlerisches Feld.

Das digitale Forum MEET UP am 10. Mai nimmt acht Themenfelder in den Blick, die die Situation freischaffender TheaterpädagogInnen, digitale Tools und Inszenierungsprojekte, den Umgang mit Diskriminierungen, Partizipation und Entscheidungsprozesse mit Kindern und Jugendlichen in Institutionen ebenso diskutieren wie die Frage nach Kontakt in der aktuellen Situationund das Erreichen von Kindern und Jugendlichen in ländlichen Räumen.

MEET UP bezieht sich auf das ASSITEJ Manifest, das die aktive Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen als PartnerInnen und BeraterInnen in den Darstellenden Künsten einfordert. MEET UP zeigt mit über 100 TeilnehmerIinnen die große Breite der künstlerischen Vermittlungspraxis an Theatern, in sozialen Einrichtungen, an Schulen, in Betrieben und in den unterschiedlichsten Projekt- und Arbeitszusammenhängen. Junge Menschen werden erreicht und es werden Räume geschaffen, in denen sich verschiedene Generationen begegnen und Gegenwart und Zukunft verhandeln.

Die ASSITEJ Vorsitzende Brigitte Dethier macht deutlich: „TheaterpädagogInnen übernehmen täglich Verantwortung für Beteiligungsprozesse, die die Welt als
veränderbar zeigen und damit zur kulturellen und demokratischen Bildung beitragen. Mit dem Tag der Theaterpädagogik wollen wir zeigen, dass die Zukunft des Theaters und die Zukunft der Gesellschaft nicht ohne die Perspektiven junger Menschen gestaltet werden können.“

Zum Team für den Tag der Theaterpädagogik gehören: Miriam Bernhardt (Theater Pfütze, Nürnberg), Nicole Dietz (tjg. theater junge generation, Dresden), Nathalie Forstman (Junge AkteurIinnen am Jungen Theater Bremen/Kuratorium KJTZ), Thilo Grawe (Junges Ensemble Stuttgart), Rieke Oberländer (Junges Theater Bremen), Hanna Puka (Staatstheater Oldenburg) und Dietz von Cettritz (Stadttheater Osnabrück).