Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Werbung
Werbung

Medizinisches Cannabis zur Therapie bei chronischen Schmerzpatienten

von Ilse Romahn

(24.03.2021) Als eines der größten Pharmaunternehmen in Deutschland trägt STADA mit medizinischem Cannabis zur Versorgung von insbesondere chronischen Schmerzpatienten bei und bietet damit eine ergänzende Therapiemöglichkeit an.

Medizinisches Cannabis
Foto: STADA Arzneimittel AG
***

Bei der Therapie mit medizinischem Cannabis geht es vor allem um chronische Schmerzpatienten, die trotz etablierter Medikationen wie z.B. Opioiden unter Schmerzen oder deren Nebenwirkungen leiden. Weiterhin kann medizinisches Cannabis auch bei Patienten mit Spastiken bei Multipler Sklerose und weiteren neurologischen und onkologischen Therapiefeldern eingesetzt werden.

„STADA ist einer der ersten führenden Arzneimittelhersteller, der mit medizinischem Cannabis in Deutschland sein Portfolio erweitert. Dabei profitieren wir von unserer Expertise im Bereich der Spezialpharmazeutika und ergänzen diese mit einem Produktportfolio in der patientenindividuellen Therapie“, erläutert STADA CEO Peter Goldschmidt. STADA Deutschlandchef Eelco Ockers ergänzt: „Wir freuen uns, mit medizinischem Cannabis eine patientenindividuelle Therapieoption bei chronischen Schmerzen anbieten zu können. Damit möchten wir Patienten ein Stück Lebensqualität zurückgeben und behandelnden Ärzten weitere Produkte in der bekannten Qualität von STADA an die Hand geben.“

Mit dieser bislang neuartigen Therapiemöglichkeit unterstreicht STADA seinen Anspruch, noch stärker als „Go-To“ Partner für Ärzte und Apotheker wahrgenommen zu werden. Neben Unterstützung für Ärzte und Apotheker zum aktuellen Forschungsstand und Patientenerfahrungen mit medizinischem Cannabis soll auch Orientierung im Verordnungs- und Erstattungsprozess geschaffen werden.

Die Therapie mit medizinischem Cannabis kann eine geeignete Ergänzung  zu herkömmlichen Therapien darstellen. .

Ein eigens für medizinisches Cannabis geschulter Außendienst informiert Ärzte zu medizinischen Aspekten sowie zur praktischen Anwendung von medizinischem Cannabis, der Verordnung, Antragstellung zur Kostenübernahme durch Krankenkassen und beim individuellen Einstellen von Patienten. Damit soll Orientierungshilfe und Aufklärung in einem – relativ neuen - Markt geschaffen werden.

www.stada.de