Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.01.2021

Werbung
Werbung

Maskencoupons in den Apotheken vor Ort einlösen

Die hessischen Apotheker versorgen die Risikogruppen

von Ilse Romahn

(08.01.2021) Apotheke: niedrigschwellig, persönlich, vor Ort. In einer einmaligen Aktion haben die Apotheken vor Ort die Risikogruppen im Dezember mit Masken versorgt.

Auf die Apotheke vor Ort ist Verlass, das wird gerade in der Corona-Pandemie überdeutlich.
Foto: ABDA
***

Wegen des sehr kurzen Zeitvorlaufs durch den Bundesgesundheitsminister haben die Apotheker buchstäblich über Nacht die Ausgabe der FFP2-Masken organisiert – von der Beschaffung und Prüfung der Masken bis zu deren Ausgabe, oft an separaten Ständen in oder vor der Apotheke, um die Hygieneregeln einhalten zu können. „In solchen Ausnahmesituationen wird überdeutlich, wie wichtig die flächendeckende, niedrigschwellige und persönliche Versorgung durch die Apotheke vor Ort ist,“ betont Ursula Funke, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen. Ungefähr 27 Millionen Menschen konnten schnell und sicher mit den besonders schützenden FFP2-Masken ausgestattet werden.

Krankenkassen versenden jetzt Gutscheine
Für die nächsten beiden Ausgabephasen im Januar / Februar sowie im März / April erhalten Berechtigte – Menschen über 60 Jahre sowie jüngere Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen – von ihren Krankenkassen in den nächsten Wochen fälschungssichere Gutscheine. Damit können jeweils sechs Masken mit einer Zuzahlung von jeweils zwei Euro abgeholt werden – direkt in der Apotheke vor Ort. „Näher und schneller geht es nicht,“ so Ursula Funke. „So wird diese Personengruppe weiterhin gut gegen die Infektion geschützt, beispielsweise beim Einkaufen im Supermarkt, beim Arztbesuch. Überall dort, wo man mehreren Menschen begegnet, ist es sinnvoll, eine FFP2-Maske zu tragen. Allerdings müssen die anderen Maßnahmen wie Abstand halten, Hygienemaßnahmen, Kontakte reduzieren auch weiterhin beachtet werden, damit wir alle gemeinsam durch die Pandemie kommen“.

Die Gutscheine für die Masken können in allen Apotheken in Hessen eingelöst werden – schnell, unkompliziert und persönlich vor Ort.

Der Landesapothekerkammer Hessen gehören rund 6.300 Apothekerinnen und Apotheker an. Der Heilberuf des Apothekers unterliegt einem gesetzlichen Auftrag. Zu den Aufgaben der Landesapothekerkammer gehören die Förderung der Fort- und Weiterbildung und die Überwachung der Einhaltung der Berufspflichten durch ihre Mitglieder. Die Landesapothekerkammer stellt ebenso eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung in ganz Hessen mit Medikamenten sicher.