Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.06.2024

Werbung
Werbung

Mühlentag im Freilichtmuseum Hessenpark

von Ilse Romahn

(15.05.2024) Anlässlich des „Deutschen Mühlentages“ stehen am Pfingstmontag Führungen, Mitmachaktionen und Vorführungen rund um die Mühlen des Freilichtmuseums Hessenpark auf dem Programm. Die Kappenwindmühle aus Borsfleth und die Bockwindmühle von der Papenhorst werden betreut und sind für interessierte Museumsgäste zugänglich.

Mühlentag im Freilichtmuseum Hessenpark.
Foto: Jennifer Furchheim
***

In der Windmühle aus Borsfleth gibt es zudem Vorführungen zum Mahlen des Getreides. Bei entsprechender Nachfrage bieten Experten spontane Führungen durch die Windmühle an. In der Schule aus Frickhofen kann man passend zum Thema Märchen und Geschichten von Mühlen lauschen.

Um 9.30 Uhr sind alle Frühaufsteher eingeladen, an einer Vogelstimmenwanderung teilzunehmen. Seit fast 50 Jahren ist der Hessenpark nun schon bekannt für Fachwerk und Handwerk, für altes Holz und Stein, für Tradition und Kultur. Doch das Freilichtmuseum ist noch viel mehr: Zwischen Häusern, Höfen und Scheunen, in Wäldern, auf Wiesen und Feldern tummeln sich einige Dutzend Vogelarten, die das Museumsgelände als ihren Lebensraum erobert haben. Interessierte können im Rahmen dieser Führung die heimlichen Bewohner des Hessenparks entdecken und herausfinden, welche Arten im Freilichtmuseum zu Hause sind. Die öffentliche Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt für die Führung ist hinter dem Eingangsgebäude.

Betreut sind am Pfingstmontag auch das Posthaus, die Drechslerwerkstatt, das Backhaus aus Probbach und der Webstuhl im Haus aus Grebenau.

Mühlentag, 20. Mai 2024, 11 bis 17 Uhr.

Freilichtmuseum Hessenpark, Laubweg 5, 61267 Neu-Anspach  http://www.hessenpark.de