Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Mäzene, Stifter, Stadtkultur

Vortrag im Holzhausenschlösschen am 21. Oktober

von Ilse Romahn

(19.10.2020) Alle historisch Interessierten dürfen sich auf den Vortrag am 21. Oktober im Rahmen der Vortragsreihe „Mäzene, Stifter, Stadtkultur“ freuen, die in Kooperation mit den Freunden Frankfurts e.V. stattfindet.

Daniel Göz, der Vorsitzende der Frankfurter Fischer und Schifferzunft, gibt darin einen Einblick in die Geschichte der Zunft, die seit 1075 Jahren besteht und ein Relikt des ehemals unglaublich fischreichen Frankfurter Main ist. Über ein Jahrtausend bot der Fluss die Lebensgrundlage zahlreicher Sachsenhäuser Familien. Im letzten Jahrhundert hat der Fluss einen extremen Wandel erfahren. Die Erwerbsfischerei und die Schifffahrt haben sich radikal gewandelt. In diesem Zuge musste sich auch die Zunft verändern. In dem Vortrag werden diese ökologischen, ökonomischen und soziologischen Veränderungen beleuchtet.
 
 
Eintritt frei, begrenztes Platzangebot, Teilnahme nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung möglich (Freunde Frankfurts e.V., Baumweg 43, 60316 Frankfurt am Main, E-Mail: info@freunde-frankfurts.de). Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
 

Holzhauswenschlösschen, Justianstraße 5, Frankfurt am Main