Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.07.2021

Werbung
Werbung

Lust auf Kunst?

Noch freie Plätze beim frankfurt eastSide Stipendium

von Ilse Romahn

(20.07.2021) Das frankfurt eastSide Stipendium geht in die siebte Runde. „Collagen, poetisch bis politisch“ ist das Thema des neuen Jahrgangs: Bildausschnitte, Texte und Überschriften, die in Magazinen, Zeitschriften und Zeitungen zu finden sind, werden in einem neuen Kontext vereint. Es entstehen Kunstwerke, die durch ihre fragmentarische Bildgebung einen fesselnden Reiz auf den Betrachter ausüben.

Polymar FM 2021
Foto: frankfurt east Side Stipendium
***

Ab sofort können sich kunstinteressierte junge Menschen zwischen 11 und 20 Jahren für einen Stipendiumsplatz bewerben. „Die Bewerbungsformulare liegen vor dem eastSide-Atelier in der Alt-Fechenheim 132 aus. Das Formular ist aber auch telefonisch unter (069)42085828 oder per E-Mail bei info@polymerfm.de anforderbar“, erläutert Sabine Lauer, Leiterin des Stipendiums, selbst Künstlerin & Kulturmanagerin sowie erste Vorsitzende des Vereins PolymerFM e.V.

Auch im vergangenen Jahr konnte trotz Corona das eastSide-Stipendium angeboten und durchgeführt werden. Allerdings gab und gibt es wegen der Lockdowns einige Unterbrechungen. Der Verein erarbeitete aber 2020 recht schnell ein Hygienekonzept, das es dann ermöglichte, das Stipendium fortzuführen. „Ich bin sehr stolz auf die Stipendiaten, die trotz der widrigen Umstände weiter ihre Ideen zum Thema „Zerstörung – Lust und Frust“ umsetzten!“ berichtet Lauer begeistert.

Pro Jahrgang werden bis zu acht Stipendien vergeben. Finanziert werden sie durch Unternehmen, Privatpersonen, städtische Institutionen und Stiftungen. Das frankfurt eastSide-Stipendium steht unter der Schirmherrschaft von Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht. PolymerFM e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der dem Zweck dient, Kunst und Kultur sowie Bildung und insbesondere Ausbildung zu fördern. Verwirklicht wird dies durch Kunst- und Kulturprojekte mit künstlerischen, kulturellen und gesellschaftlichen Schwerpunkten. Regionaler Fokus liegt dabei auf Fechenheim und den östlichen Stadtteilen Frankfurts mit ihrem bunten multikulturellen Umfeld. Das Anliegen des Vereins ist es, das soziale und kulturelle Leben durch Einbeziehung der gesamten Bevölkerung und aller Altersgruppen anzuregen und zu stärken.

www.polymerfm.de