Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Lufthansa erweitert touristisches Angebot um zwei Sonnenziele auf den Kanaren

von Ilse Romahn

(24.07.2020) Ab dem 3. Oktober werden Gran Canaria (LPA) und Teneriffa (TFS) jeweils samstags und sonntags angeflogen.

Zum Start der hessischen Herbstferien bietet Lufthansa aus Frankfurt zwei neue touristische Sonnenziele an: Gran Canaria und Teneriffa. Die kanarischen Inseln sind besonders in den Herbst- und Winterferien aufgrund ihrer idealen klimatischen Bedingungen beliebte Urlaubziele. Die Temperaturen sind bis in den Winter angenehm warm.

Ab Samstag, dem 3. Oktober 2020, fliegt Lufthansa unter der Flugnummer LH1500/1501 nach Teneriffa und unter der Flugnummer LH1502/1503 Gran Canaria an. Die Flüge auf die spanischen Kanaren finden jeweils samstags und sonntags mit einem Airbus der A320-Familie statt. Die Flüge sind von jetzt an buchbar. Die Preise für Buchungen in Deutschland beginnen jeweils bei 129 Euro für Hin- und Rückflug beziehungsweise 79 Euro für den einfachen Flug.

Sommerflugplan (3. - 24. Oktober 2020), jeweils Lokalzeit:
LH 1502 FRA 09:30 – 13:10 LPA; LH 1503 LPA 14:10 – 19:40 FRA; LH 1500 FRA 09:30 – 13:30 TFS; LH 1501 TFS 14:30 – 20:05 FRA   

Winterflugplan (25. Oktober - 27. März 2020), jeweils Lokalzeit:
LH 1502 FRA 09:30 – 13:10 LPA; LH 1503 LPA 14:10 – 19:50 FRA; LH 1500 FRA 09:15 – 13:15 TFS; LH 1501 TFS 14:15 – 20:00 FRA

Damit ergänzt Lufthansa ihr attraktives Angebot an touristischen Destinationen, das sukzessive erweitert werden soll. Das Ziel der Lufthansa Group ist es, neben der bereits bestehenden Kompetenz im Corporate Bereich auch den touristischen Fußabdruck im Privatreisesegment nachhaltig zu erhöhen und die Zukunft der Touristik aktiv mitzugestalten.