Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2021

Werbung
Werbung

Linien 11 und 21 halten nicht an der Jägerallee

von Ilse Romahn

(05.05.2021) Von Montag, 10., circa 8 Uhr, bis Freitag, 14. Mai, circa 16 Uhr, wird die Haltestelle Jägerstraße stadtauswärts in Richtung Höchst-Zuckschwerdtstraße von den Straßenbahnlinien 11 und 21 nicht angefahren, somit ist hier kein Fahrgastwechsel möglich. Grund dafür ist eine Nachrüstung der Dynamischen Fahrgast-Information (DFI).

Die beiden Linien fahren an der Haltestelle durch, ansonsten aber nach Fahrplan. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Zuckschwerdtstraße sowie Nied Kirche können alternativ die Haltestelle Birminghamstraße benutzen.

Im Anschluss daran, von Montag, 17., circa 8 Uhr, bis Freitag, 21. Mai, circa 16 Uhr, ist die Haltestelle dann stadteinwärts von den Umrüstungen betroffen und wird von beiden Linien nicht angefahren. Auch in diesem Fall fahren beide Linien weiterhin nach Fahrplan. Fahrgäste mit dem Fahrtziel Fechenheim Schießhüttenstraße sowie Stadion können die Haltestelle Linnegraben benutzen.

Mit der Buslinie 52 ist die Haltestelle Jägerstraße unverändert zu erreichen, ein Umstieg zwischen Bus und Tram ist aber nicht möglich.

RMV-Fahrplanauskunft ist aktuell
Über die RMV-App und unter http://www.rmv-frankfurt.de können sich Fahrgäste über die Fahrpläne und ihre neuen Verbindungen informieren. Auch die Mitarbeitenden am RMV-Servicetelefon unter (069)24248024 sind rund um die Uhr erreichbar und beraten gerne. (ffm)