Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Lies mit dem Tiger: Neues Digitalangebot der Stadtbücherei für Kinder von drei bis zwölf Jahren

von Ilse Romahn

(16.09.2022) Die Stadtbücherei erweitert ihr digitales Angebot für Kinder: Mit der interaktiven App „tigerbooks“ können junge Lesefans von drei bis zwölf Jahren ihre Kinderbuchheldinnen und -helden ganz neu erleben. Die App verwandelt die beliebtesten Kinderbücher in animierte Geschichten mit Vorlese-Funktion und eigenen Hintergrundgeräuschen.

Dazu passende Mini-Spiele laden ein, die Geschichten ganz neu zu entdecken. Mit dabei sind viele bekannte Figuren: von Bibi & Tina über Prinzessin Lillifee, Käpt‘n Sharky bis hin zu Piggeldi & Frederick und vielen mehr. Ermöglicht wird das neue Angebot auch mit Fördermitteln aus dem Digitalprogramm „WissensWandel des Deutschen Bibliotheksverbandes innerhalb von Neustart Kultur“. 

Mit einem Bibliotheksausweis der Stadtbücherei können Eltern und Kinder auf das gesamte Angebot von „tigerbooks“ zugreifen, und das sind zurzeit rund 10.000 interaktive Bücher, Hörbücher und eBooks. Die App ist komplett werbefrei und in einer kindersicheren Online-Umgebung angelegt. Interessierte können sich „tigerbooks“ im App-Store für iOS und im Playstore für Android-Geräte kostenfrei downloaden und sich mit ihrem Bibliotheksausweis kinderleicht in der App registrieren. Personenbezogene Daten werden dabei nicht gespeichert. Wer noch keinen Bibliotheksausweis hat, kann sich online anmelden oder besucht eine der 18 Bibliotheken der Stadtbücherei. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Nutzung der Stadtbücherei und ihrer Medien kostenfrei.  

Informationen zur Anmeldung und allen digitalen Angeboten der Stadtbücherei gibt es unter stadtbuecherei.frankfurt.de. (ffm)