Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 27.11.2020

Werbung
Werbung

Lichtbau des Jüdischen Museum Frankfurt im November geöffnet

von Ilse Romahn

(04.11.2020) Der Lichtbau des Jüdischen Museums ist im November dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist.

Der Lichtbau ist der neueste Bau des renommierten Architekturbüros aus Berlin, Staab Architekten. Er birgt im Inneren einen lichtdurchfluteten Raum, der sich dem öffentlichen Raum der Stadt zuwendet. Das Jüdische Museum Frankfurt versteht diesen Raum als einen öffentlichen Ort, der kostenfrei betreten werden kann und mit freiem W-LAN in großzügig gestalteten Foyers zum Verweilen einlädt.

Bestandteil dieses öffentlichen Orts sind eine öffentlich zugängliche Bibliothek sowie Räume für die Museumsgastronomie und den Museumsshop. Diese wurden an die von Rachel Salamander gegründete Literaturhandlung und Flowdeli verpachtet, die eigens ein milchig-koscheres Speisen- und Getränkekonzept erarbeitet hat. Beide bieten im November dienstags bis freitags von 11 bis 15 Uhr Waren zum Mitnehmen an. (ffm)
 
www.juedischesmuseum.de